Sicherung der Bibliothek Adolf Wurmbachs

Antrag (Nr. 180/2016) der FDP-Fraktion zum Nachlass Adolf Wurmbach für den Ausschuss für Kultur und Tourismus am 17.1.17: “Sachdarstellung: Um die Frage nach der Möglichkeit einer würdigen Unterbringung der „Wurmbach-Bücherei“ in Kreuztal beantworten zu können, hat sich die Kreuztaler Stadtarchivarin Ria … Weiterlesen

Entnazifizierungsakte Adolf Wurmbach

Nachdem Leben und Werk Wurmbach hier bereits intensiver diskutiert wurde, und in diesem Zusammenhang bereits die vorhandenen Schriftstücke zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes wiedergegeben wurden,   genehmigte die zuständige Abteilung Rheinland des Landesarchivs NRW mit Schreiben vom 14.10.2014 die Veröffentlichung der … Weiterlesen

22. Oktober 1957: Bundesverdienstkreuz für Adolf Wurmbach

Im Kreisarchiv befindet sich im Aktenband „Bundesverdienstkreuz 1955 – 1960“ (Akteneichnen: 011-11/20) ein Vorgang zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Wurmbach. Am 5. Dezember 1956 regte Albert Schnutz, Vorsitzender des Siegener Kreislehrerrates bei der Kreisverwaltung die Verleihung des Bundesverdiensteskreuzes an. Wurmbach … Weiterlesen

Vorarbeiten für eine noch zu schreibende Biographie Adolf Wurmbachs

„ ….. Seine Arbeiten [Anm. gemeint sind Erich Schmidt Beiträge, s.u.] sind ein Anfang und zugleich ein Anstoß, genauer zu untersuchen, wie aus dem Littfelder Konfirmanden des kriegsbegeisterten Pfarrers Stein zunächst der Soldat und dann der pazifistische Lehrer Adolf Wurmbach … Weiterlesen

Lehrer*innen zwischen 1933 bis 1945 im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein – eine Überarbeitung.

Seit 2012 sind biographische Einträge zu Lehrer*innen, die in der Zeit des Nationalsozialismus im Kreisgebiet gewirkt haben, ein fester Bestandteil auf siwiarchiv – so z. B. 2012 Simon Grünewald, 2013 Lothar Irle, 2014 Lotte Friese-Korn und Adolf Wurmbach, 2015 Otto … Weiterlesen

Heute vor 145 Jahren: Carl Kraemer geboren

Links: Link zum Wikipedia-Eintrag Link zum Eintrag im Regionalen Personenlexikon zum Nationalsozialismus in den Altkreisen Siegen und Wittgenstein Link zur Seite auf Homepage der Stadt Hilchenbach Link zur Seite der Carl-Kraemer-Stiftung Literatur: Stefan Dirscherl: Tier- und Naturschutz im Nationalsozialismus. Gesetzgebung, … Weiterlesen

Ausstellung “Weltkrieg – Kriegswelt(en).

1917 in Stadt und (Um-)Land Siegen.” Eine Ausstellung des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss und der Universität Siegen, ab dem 12. November 2017 Der Erste Weltkrieg hat als „Urkatastrophe“ den weiteren Verlauf der Geschichte des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Danach war … Weiterlesen

“Siegerland” Bd. 93 (2016) erschienen

Ein weitreichendes Themenspektrum deckt auch dieser Band ab: Zur steinzeitlichen Archäologie im Siegerland äußert sich Michael Baales. Andreas Bingener schreibt zur Geschichte des historischen Tiergarten in Siegen. Traute Fries nähert sich in ihrem Beitrag den Kreuztaler Schriftsteller Adolf Wurmbach. Horst … Weiterlesen

Dr. Otto Heifer (1889-1969) – Chemiker im 1. Weltkrieg und „Heimatschriftsteller“

Biographische Notizen und Bibliographie Im Zuge der Diskussion um Adolf Wurmbach geriet auch Otto Heifer in das Blickfeld der regionalen Geschichtsforschung. In den Würdigungen Heifers wurde dessen „praktische Heimatarbeit“[1] mit „Siegerländer Note“[2] anerkennend erwähnt, er galt als „Wortführer der Treue … Weiterlesen

Literaturhinweis: Traute Fries “Die Deutsche Friedensgesellschaft. im Bezirk Sieg-Lahn-Dill in der Weimarer Republik. Eine historische Rekonstruktion””

Eine Publikation von -Förderkreis Geschichte der Arbeiterbewegung und der Gewerkschaften für den Kreis Siegen-Wittgenstein e. V. – Manfred Zabel, Birkenweg 18, 57234 Wilnsdorf, und – Gustav-Heinemann-Friedensgesellschaft Siegen e. V. – Astrid Greve, Heidenbachswald 1, 57234 Wilnsdorf ISSN 09 36-0794 – … Weiterlesen