siwiarchiv-Nikolaus-Fotorätsel 2016: Wo hängt diese Tafel?

gewerbeaufsicht

Zum Hintergrund: „Seit 1. Januar 2008 sind im Bereich des technischen Umweltschutzes teilweise Aufgaben vom Land auf die Kreise und kreisfreien Städte übergegangen. Die Zuständigkeit für die Überwachung und Genehmigung von gewerblichen und industriellen Anlagen, die nicht von landesweiter Bedeutung sind, ist von der Bezirksregierung Arnsberg (ehemals Staatliches Umweltamt Siegen/Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Siegen) auf den Kreis Siegen-Wittgenstein übertragen worden. Weiterlesen

siwiarchiv-Sommer-Foto-Rätsel 2016

sommerätsel16Für die Beantwortung der nachfolgenden Fragen gibt es wie immer einen kleinen Buchpreis. Die erste richtige Antwort, die hier in den Kommentaren erscheint, gewinnt:
1) das abgebildete bauliche Detail gehört zu einem der interessantesten Baudenkmäler im Kreisgebiet. Wo steht es?
2) Der Bau orientiert sich an einem Gebäude, der als massgeblich für einen in Deutschland entwickelten Baustil gilt. Wo steht dieser „Vorgänger“-Bau?

Bitte skizzieren Sie Ihren Lösungsweg.

siwiarchiv-Osterrätsel 2016

Mit einem neuen Fotorätsel wünscht siwiarchiv allen Leserinnen und Lesern schöne Feiertage! Salopp möchte man die Frage formulieren: um welche ungelegten Eier handelt es sich hier? Gemeint ist: zu welchem Bauprojekt des Kreises Siegen wurden diese Modelle erstellt? Der ersten richtigen Antwort – hier als Kommentar – winkt wir immer ein Buchpreis.

Kabarett „Von Stauffenberg zu Guttenberg – der Adel patzt immer kurz vor Schluss…“

18.2.2016, 20:00
Gebrüder-Busch-Theater, Bernhard-Weiß-Platz, Hilchenbach

plakatschnoyDer Geschichtskabarettist Sebastian Schnoy untersucht den Adel in seinem Programm:
„Von Eliten und Nieten.
Integration ist alles. Doch noch immer leben in Europa Großfamilien, abgeschottet vom Rest der Gesellschaft.
Sie heiraten unter sich, verbunden durch Jahrhunderte alte Riten und essen wilde Tiere, die sie in unseren Wäldern selbst erlegen. Ihre Netzwerke stammen aus einer Zeit, in der man Netzwerke noch Seilschaften nannte.
Ihr Auftritt: tadellos, aber immer nur bis kurz vor Schluss. Schnoy macht sich auf zu den ersten „Von“ und „Zus“ und sucht den Anfang ihres Erfolges.“
Quelle: Homepage Sebastian Schnoy
Informationen zum Kartneverkauf

Lehrerfortbildung/Tagung: „Geschlechter-Konstruktionen.

Gender im Geschichtsunterricht.“

Die Fortbildung des Historischen Seminars der Universität Siegen findet heute und morgen in Kooperation mit dem Zentrum für Gender Studies Siegen, der Bezirksregierung Arnsberg und dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Siegen statt.

Link zum Tagungsflyer