6 archivpolitische Fragen zur Landtagswahl 2022 in NRW

1) Warum findet sich in allen Landtagswahlprogrammen kein Bekenntnis zu den erfolgreichen, archivischen Projekten der Landesregierung – Landesinitiative Substanzerhalt (LISE) und Digitales Archiv NRW (DA NRW)?
2) Warum findet sich in keinem Wahlprogramm ein Aussage zur seit 2019 ausstehenden Evaluierung des Archivgesetzes NRW?
3) Warum findet sich in keinem Wahlprogramm eine Aussage zur strittigen Zuordnung des Archivgesetzes zum gerade verabschiedeten Kulturgesetzbuch?
4) Warum findet sich in keinem Wahlprogramm eine Aussage, wie im Land NRW den Auswirkungen des Klimawandels auf die Archive entgegengetreten werden soll?
5) Warum findet sich in keinem Programm eine Aussage zur stellenweise problematischen Situation der Hochschularchive in NRW?
6) Warum findet sich in keinem Programm eine Aussage zu einer dauerhaften Finanzierung des Archivs für alternatives Schrifttum in Duisburg)?

2 Gedanken zu „6 archivpolitische Fragen zur Landtagswahl 2022 in NRW

  1. Pingback: 6 archivpolitische Fragen zur Landtagswahl 2022 in NRW – Archivalia

  2. Ich habe den Direktkandidat:innen meines Wahlkreises diese Fragen via E-Mail gestellt. Geantwortet haben die CDU, FDP, AfD, Volt und die Partei. Sachliche Antworten habe ich nicht bekommen. Die Reaktionen waren eine Mischung aus Überraschung und Neugier. Auch ich selbst war überrascht, dass sich mit einem Kandidaten ein 30min Videoanruf ergab..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.