NRW-Stiftung fördert Ausstattung für das Landhaus Ilse

Förderbescheid über 10.000,– Euro übergeben Das „Landhaus Ilse“ ist als Gäste- und Wohnhaus des ehemaligen Bergwerkunternehmens WAG-Westerwald-Brüche-AG eng mit dem einstigen Bergbau im Buchhellertal und so mit der Geschichte eines erfolgreichen Gewerbezweiges bei Burbach verbunden. 1924 errichtete Willi Grobleben dieses … Weiterlesen

Gemeinde Burbach versteigert Möbelstücke aus dem Landhaus Ilse

Viel Arbeit liegt hinter den Männern des Burbacher Bauhofs. In zahlreichen Arbeitsstunden hatten sie in den vergangenen Wochen und Monaten ein Sammelsurium von Schränken, Stühlen, Tischen, Spiegeln und anderen Einrichtungsgegenständen aus dem im Volksmund “Landhaus Ilse “ genannten Gebäude entsorgt … Weiterlesen

Wer schuf diese Mädchen-Skulptur im Umfeld des Landhauses “Ilse” in Burbach?

Privatleute aus Burbach fragten im vergangenen Jahr die Vorsitzende des Heimat-und Verkehrsverein Hüttental e.V., ob das Mädchen von Hermann Kuhmichel sei. Nach deren Kenntnis hat er eine solch grazile Figur nicht gemacht. Die Privatleute haben die Figur, die verborgen im … Weiterlesen

Jubiläumsausstellung “original bauhaus”

bis zum 27. 1. 2020 in der Berlinischen Galerie, Alte Jakobstraße 124 – 128, Berlin Das Bauhaus bestand in Deutschland nur 14 Jahre, seine Ideen werden jedoch seit 100 Jahren weitergetragen, seine Produkte neu aufgelegt, imitiert oder weiterentwickelt. Anlässlich des … Weiterlesen

100 Jahre Bauhaus – und auch in der Gemeinde Burbach wird gefeiert!

Ein kleines Fest für die ganze Familie am Landhaus Ilse Das Landhaus Ilse, verwandt mit dem Weltkulturerbe „Haus am Horn“ in Weimar, stellt sich der Öffentlichkeit im Rahmen eines kleinen Festes für die ganze Familie vor. Als großzügige Spende erhielt … Weiterlesen

Linktipp: “Neues Bauen im Westen”

Die Online-Plattform der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der beiden Landschaftsverbände stellt anhand von 35 Beispielen das sog. “Neue Bauen” in Nordrhein-Westfalen vor. Neben dem Landhaus Ilse in Burbach wird auch das Wohnhaus Meyer in Siegen vorgestellt. Zum Gebäude s. a. Olaf … Weiterlesen

“Denkmalpflege in Westfalen-Lippe”, Heft 2018/2, online einsehbar

Das aktuelle Heft widmet sich der Architektur der 1920er- und 1930er-Jahre in Westfalen. Für das Kreisgebiet ist vor auf den Beitrag von Hans M. Hanke “Mit etwas Phantasie hast du mehr daraus gemacht.Das „Landhaus Ilse“ in Burbach, ein zweites „Haus … Weiterlesen

Förderbescheid für Wasserburg Hainchen

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk erreichte Ende Dezember 2017 Netphens Bürgermeister Paul Wagener die frohe Botschaft über bewilligte Fördermittel für das IKEK-Projekt „Freiraumgestaltung um die Wasserburg Hainchen“. Mit dem Förderbescheid der Bezirksregierung Arnsberg wurden 200.000 € bewilligt. Im Rahmen eines Pressetermins im … Weiterlesen