Stadtarchiv Siegen sichert mittelalterliche Pergamenturkunden

Das Siegener Stadtarchiv sichert im Rahmen eines Modellprojekts seinen umfassenden Bestand an mittelalterlichen Pergamenturkunden. Das Stadtarchiv besitzt in seinem Bestand A (Stadtverwaltung Siegen, bis 1815) die größte Urkundensammlung eines Kommunalarchivs im Siegerland. Für die Restaurierungs- und Reinigungsarbeiten hat die Stadt … Weiterlesen

Vortrag: Peter Schmöle (Köln): „Die Geschichte des „Jüdischen Arbeiterbundes.

Im Einsatz für individuelle/soziale Menschenrechte und kulturelle Autonomie des Jüdischen Volkes.“ Donnerstag, 22.11., 19 Uhr, Gruppenarbeitsraum des Stadtarchivs im KrönchenCenter, Markt 25, Siegen „Der „Allgemeine jüdische Arbeiterbund“ (Bund) entstand aus den jüdischen Gilden und Handwerksvereinen die unter elenden Bedingungen in … Weiterlesen

Stadtarchiv Siegen seit 10 Jahren im KrönchenCenter

Jubiläumsprogramm 10. und 11. März 2017 „1928 wurde das spätere Kaufhof-Gebäude im Herzen der Siegener Oberstadt vom damaligen Kölner Warenhauskonzern Leonhard Tietz AG erbaut und war von da an ein stadtbildprägender Anziehungspunkt für Bürgerinnen und Bürger wie auch Besucher Siegens. … Weiterlesen

Zum 7. Jahrestag des Archiveinsturzes in Köln

Die Initiative ArchivKomplex nimmt den siebten Jahrestag des Archiveinsturzes zum Anlass, der Stadt Köln ein Geschenk zu machen: ein Werk eines international bekannten Künstlers, das die Bedeutung des Ereignisses vom 3. März 2009 für die Entwicklung der Stadt auf eindrucksvolle … Weiterlesen

Siegen-Kölner „Asylarchiv“ ist Vergangenheit

Materialien aus Köln werden künftig im Landesarchiv Düsseldorf bearbeitet Das Siegener Stadtarchiv hatte seit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln im Jahr 2009 mehr als 600 Regalmeter Archivgut zwischengelagert – jetzt wurden die letzten Kartons und Kiste abgeholt. … Weiterlesen

Ausstellung „Westfalen hilft Köln“

Eröffnung: 28.September 2014 16:00 Uhr, Münster, Erbdrostenhof Das Historische Archiv der Stadt Köln und das Stadtmuseum Münster – unterstützt durch das LWL-Archivamt für Westfalen – zeigen ab dem 28. September 2014 die Ausstellung „Die Wiedergeburt eines Archivs. Westfalen hilft Köln“. … Weiterlesen

5 Jahre nach dem Archiveinsturz in Köln:

Archivare in Siegen – Wittgenstein lernen aus Kölner Katastrophe: Notfallverbund, Ampelsystem und Fortbildungen „Auch fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs beschäftigen sich die Archivare in Siegen-Wittgenstein mit der Tragödie. Mitarbeiter sollen besser auf Katastrophen wie diese vorbereitet werden. … Weiterlesen

Neubau Historisches Archiv der Stadt Köln – die Stadt begräbt ihr Archiv ein zweites Mal

  Ein Faustschlag gegen Bürger, Bildung, Fachwelt und Wissenschaft Der archivarische Berufsverband würdigt mit seiner heutigen Pressemitteilung auch die die Leistungen der beiden Kölner Asylarchive im Kreis Siegen-Wittgenstein (Siegen, Freundeberg) sowie den kollegialen Einsatz bei der Erstrettung von Kolleginnen und … Weiterlesen

Kreuztaler überlässt dem Stadtarchiv eine Vielzahl an Exponaten aus privater Sammlung

Bürgermeister Walter Kiß konnte jetzt einige Exponate aus der privaten Sammlung des Kreuztalers Heinz Bub in Empfang nehmen. Bei den überlassenen Ausstellungsstücken handelt es sich im Wesentlichen um Bücher, Zeitungsartikel, historische Original-Dokumente und Gegenstände rund um die Thematik „Eisenbahn“, darunter … Weiterlesen