Ukrainische Opfer des Nationalsozialismus im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein

Das Aktives Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus im Kreis Siegen-Wittgenstein führt 29 in der Ukraine geborene Personen  – 24 Zwangsarbeiter:innen und 5 rassisch Verfolgte – auf, die die Zeit des Nationalsozialismus im Siegerland nicht überlebt haben.

Name Link
Beskorwaina, Ljuba https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/beskorwaina-ljuba/
Borch, Wassily https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/borch-wassily/
Buchmiller, Peter https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/buchmiller-peter/
Dewidenko, Waldemar https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/dewidenko-waldemar/
Doliga, Peter https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/doliga-peter/
Fedorischen, Mikale https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/fedorischen-mikale/
Filipenko, Feodor https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/filipenko-feodor/
Hausmann, Fanny geb. Spiegel https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/hausmann-fanny-geb-spiegel/
Hausmann, Saul https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/hausmann-saul/
Hochmann, Mathilde geb. Spiegel https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/hochmann-mathilde-geb-spiegel/
Hochmann, Siegmund https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/hochmann-siegmund/
Hryb, Leon https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/hryb-leon/
Iwtschak, Tatjana https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/iwtschak-tatjana/
Iwtschenko, Warwara https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/iwtschenko-warwara/
Jurzinko, Viktor https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/jurzinko-viktor/
Kogut, David https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/kogut-david/
Melnik, Sergli https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/melnik-sergli/
Muschkawag, Fekla https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/muschkawag-fekla/
Musyka, Sebastian https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/musyka-sebastian/
Papeta, Uljana https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/papeta-uljana/
Pawluk, Peter https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/pawluk-peter/
Potemkina, Nadja https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/potemkina-nadja/
Rewa, Anna https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/rewa-anna/
Schistowskaja, Olga https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/schistowskaja-olga/
Schwez, Matya https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/schwez-matya/
Sik, Piotr https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/sik-piotr/
Sinowski, Franz https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/sinowski-franz/
Sopin, Jakob https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/sopin-jakob/
Zizenko, Roman https://aktives-gedenkbuch.de/opfer/zizenko-roman/

 

Ein Gedanke zu „Ukrainische Opfer des Nationalsozialismus im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein

  1. Für das Siegerland sind die Opfer des Zwangsarbeitseinsatzes aus den besetzten Gebieten der Sowjetunion durch Namenslisten gut dokumentiert. Diese Listen hatten die Firmen nach dem NS-Ende für die Flüchtlingsorganisation der UNO zu erstellen. Sie zeigen einen sehr hohen Anteil von Arbeitskräften aus dem Donbass, also den Bergbaugebieten im Osten der Ukraine mit einer Bevölkerung, die sich in hohem Maße nicht als „ukrainisch“, sondern als „russisch“ betrachtet (was damals unwesentlich war, man war die sog. „Nationalitäten“ übergreifend Sowjetbürger. Es wäre in der Sache verfehlt, hier dem ukrainischen Neo-Nationalismus und Neo-Ultranationalismus Folge zu leisten und die nichtüberlebenden Opfer nun nachträglich und aus einer politischen Opportunität heraus zu nationalisieren.
    Die Zahl der Toten dürfte, wie auch diese Listen anzeigen, deutlich über dem liegen, was das AMS-Gedenkbuch ausweist. Da ich über Listenkopien verfüge, hatte ich seinerzeit begonnen, sie systematisch für Eintragungen in das Gedenkbuch durchzugehen, kam aber leider nicht weit, weil mir der Schreibzugang zum Gedenkbuch gesperrt wurde. Die Erklärung dafür liegt nicht in vergangenheitspolitischen Kontroversen, sondern in einem formalen Detail. Man konnte sich nicht einigen, ob bei Datumsangaben bei nur einer Tages- oder Monatsangabe zusätzlich eine Null zu setzen war. Das erinnerte mich an bürokratische Praktiken und widersprach dem Duden, ich lehnte das also ab. Allerdings ist schon anzumerken, dass die komplette Übernahme der bekannten Fälle der die Zwangsarbeit nicht Überlebenden die Zahlenrelation zwischen den verschiedenen Opfergruppen erheblich verändern würde, möglicherweise auch was die Hauptgruppen der Betroffenheit angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.