Vortrag: „Wie die Reformation in das Siegerland kam“

20. April 2017, 18:30 in Siegen, KrönchenCenter, Markt 25 In der neuen Ausgabe der Vortragsreihe „Siegener Forum“ wird der aus Wilgersdorf stammende Pfarrer Dr. Tim Elkar von der evangelischen Kirchengemeinde Erndtebrück nachzeichnen, wie die Reformation ins Siegerland kam. Der Beitrag … Weiterlesen

„Wie die Reformation in das Siegerland kam“

Rückblick auf einen Vortrag Das Siegerland gilt als evangelisch geprägter Landstrich. Aber natürlich war das nicht immer so – die vor 500 Jahren ganz neuen Ideen der Reformatoren mussten zunächst ihren Weg in die Region finden. Wie es dazu kam, … Weiterlesen

Broschüre zum Reformationsjubiläum: „Evangelisch im Siegerland“

Pünktlich zum Reformationsjubiläum ist eine Broschüre erschienen, die kompakt und leicht verständlich die Reformation im Siegerland zum Thema macht: „Reformation – evangelisch im Siegerland“. Seit 2014 hat der theologische Ausschuss des Ev. Kirchenkreises Siegen daran gearbeitet; Pfarrer und Religionswissenschaftler haben … Weiterlesen

Vortrag „Wie die Reformation ins Siegerland kam“

06.03.2017, 19:30 Uhr, Gemeindezentrum der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Oberfischbach Graf Wilhelm von Nassau-Dillenburg, von Ton1974 in der Wikipedia auf Niederländisch – Übertragen aus nl.wikipedia nach Commons durch Koektrommel mithilfe des CommonsHelper., Gemeinfrei, Link Referent ist der aus Wilgersdorf stammende Pfarrer Dr. Tim Elkar, der jetzt in … Weiterlesen

Linktipp: „Reformation in Westfalen“

Seit Januar 2016 besteht am IStG das Projekt reformation-in-westfalen.de, das durch die LWL-Kulturstiftung gefördert wird. Es handelt sich um ein Informationsportal, das die verschiedenen Orte und Territorien der Reformation in Westfalen erfasst, ihren Verlauf nachzeichnet und die noch heute erkennbaren … Weiterlesen

Vortrag „Einführung in die Geschichte der Reformation:

Anfänge und Durchführung – der lange Weg nach Wittgenstein. Dr. Ulf Lückel, Bad Laasphe, Haus des Gastes, Wilhelmsplatz 3 Mi. 13.04.2016, 19:30 – 21:00, Kosten 4,00 € Im Rahmen der Luther-Dekade wird diese Veranstaltung angeboten, die einen Einstieg in die … Weiterlesen

Studientag „Reformationen und Adel – vom Rheingau bis zum Siegerland“

26. Februar 2016, 10 bis 17 Uhr, im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden Religionen sind ein mächtiger Gestaltungsfaktor moderner Gesellschaften, auch wenn dies eine Zeitlang verdrängt worden ist. Demgegenüber hat die Geschichtswissenschaft der Frühen Neuzeit die tief greifenden Wirkungen von Religion und … Weiterlesen

„Westfalen am Vorabend der Reformation“

Zweitägige Herbsttagung der Historischen Kommission für Westfalen in Lippstadt, 30./31. Oktober 2015 Die Landkarte des 16. Jahrhunderts zeigt Westfalen als territorialen Flickenteppich und als eine dichte Städtelandschaft. Diese Vielfalt brachte es mit sich, dass es nicht zu der »einen« Reformation … Weiterlesen

„Klang der Frömmigkeit. Musik und Reformation in Westfalen“

Exponate für Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes gesucht Für das Ausstellungsprojekt werden derzeit mögliche passende Exponate aus evangelischem Kontext und mit Westfalenbezug recherchiert, darunter: – historische Instrumente (Hörner, Posaunen, Elemente von Orgeln, Spieltisch, Harmonium, Harfe) – Skulpturen (Instrumente spielende Engel o.Ä.) – … Weiterlesen