Linktipp: “ Kappnaht oder Knallgasprobe? Schulalltag am Mädchengymnasium“

Interview mit Sibylle Schwarz zum Schulalltag Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts in Siegen

Link zum Beitrag auf Unser Siegen

2 Gedanken zu „Linktipp: “ Kappnaht oder Knallgasprobe? Schulalltag am Mädchengymnasium“

  1. Diese Erinnerungen an die Schulzeit am Mädchengymnasium in Siegen sind für mich sehr interessant, denn ich habe bis zum Abitur eine Mädchenschule in Fulda besucht, die von Nonnen, – den „Englischen Fräuleins“, – geleitet wurde,- u nter ähnlichen, aber noch wesentlich strengeren Bedingungen als in Siegen. Auch dort gab es (nach der „Mittleren Reife“) die Aufteilung in einen naturwissenschaftlichen und einen Hausfrauenzweig mit sogenanntem „Pudding – Abi“, das allerdings den Zugang zu allen Studiengängen ermöglichte.

    • Vielen Dank für die persönliche Ergänzung! In der Tat steht eine pädagogikgeschichtliche Aufarbeitung der LYZ-Geschichte noch aus. Sie wäre aufgrund der vorhandenen Unterlagen mindestens für die Zeit als staatliche Schule nicht nur möglich, sondern wohl auch ergiebig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.