Online: Susanne Büchner: “Friedrich Kiels Klavierkammermusik in Sonatenform”

Ein “Geschenk” zum 40jährigen Bestehen der Friedrich-Kiel-Gesellschaft

Auf dem Volltextserver der Universitätsbibliothek Heidelberg befinde sich die zweibändige musikwissenschaftliche Dissertation zum Werk Friedrich Kiels aus dem Jahr 2014.

Link zu Band 1 (PDF)
Link zu Band 2 Anhänge (PDF)
Veranstaltungshinweis zum Jubliläum der Friedrich-Kiel-Gesellschaft:
23.11.2019, 19:30 Uhr, :Schloss Berleburg, Goetheplatz 8, Bad Berleburg
Die 1990 in Japan geborene Pianistin Nanako Kurita hat 2018 den 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb der Hans-von-Bülow-Gesellschaft in Meiningen gewonnen. Zu dieser hat auch die Friedrich-Kiel-Gesellschaft enge Kontakte und fördert den Internationalen Klavierwettbewerb. Auf dem Programm des ‘Preisträgerkonzerts’ mit Nanako Kurita stehen unter anderem ein Frühwerk von Friedrich Kiel (op. 5 Drei Romanzen [1850]), die Klaviersonate A-Dur, D 959, von Franz Schubert sowie von Robert Schumann der Klavierzyklus ‘Kreisleriana’.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.