LWL-Medienzentrum: Online als Episoden – Dokumentarfilm „Als die Amerikaner kamen“

Spektakuläre Aufnahmen vom Kriegsende 1945 in Westfalen zeigt die neue DVD des LWL-Medienzentrums.
Foto: LWL

Auf dem YouTube Kanal „Westfalen im Film“ des LWL-Medienszentrums startete unlängst der Dokumentarfilm „Als die Amerikaner kamen“ als Episoden-Format. Jeden Donnerstag wird dort ein Kapitel des Films mit einer Laufzeit von je 3-8 Min veröffentlicht. So kann man den spannenden Dokumentarfilm in kurzen Parts einfach und schnell auch auf dem Smartphone oder Tablet, unterwegs oder Zuhause auf der Couch sehen. Abschließend sind alle Kapitel auch in einer Playlist zu finden und können gezielt angewählt oder in Folge geschaut werden.

Der Film erzählt die Geschichte des Kriegsendes 1945 in Westfalen aus der Perspektive amerikanischer Soldaten, denn die alliierten Truppen wurden von kleinen Kamerateams begleitet, die die Besetzung der Region in teils spektakulären Bildern festhielten. Dieses Material war die Grundlage für den Dokumentarfilm „Als die Amerikaner kamen“:

Kap. 5 – Der Ruhrkessel
Kap. 6 – Deutsche Kriegsgefangene
Kap. 7 – Weiße Fahnen
Kap. 8 – Befreiung der Zwangsarbeiter
Kap. 9 – Konfrontation mit Kriegsverbrechen
Kap. 10 – Internierung von Kriegsverbrechern
Kap. 11 – Sieger und Besiegte
Im Anschluss startet auf dem YouTube-Kanal die Edutainment-Webserie „Saurierland Westfalen“ sowie neue Formate aus deem LWL-Filmarchiv.  Das Abonnieren des Kanals lohnt sich also! Auch Kommentare und Likes sind gern gesehen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.