Massenentsäuerung eine “Empfehlung unter Vorbehalt”

Die Siegener Zeitung berichtete am 22.11.2012 über die Kulturausschusssitzung der Stadt Siegen vom gleichen Tage:
“…..Prinzipiell mehr Geld fürs Stadtarchiv
Im Zuge der Beratung des Haushaltsentwurfs schlug Klauser vor, wesentlich mehr Geld (10 000 Euro zusätzlich) für die Entsäuerung der Akten des Stadtarchivs zu veranschlagen, um damit dem fortschreitenden Papierzerfall schneller entgegenzuwirken. Da der Ausschuss gestern an dieser Stelle keinen Deckungsvorschlag machen konnte, die Sache aber insgesamt für richtig hielt, gab das Gremium mehrheitlich eine “Empfehlung unter Vorbehalt” ab. …..”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.