Linktipp: Heidelberger historische Bestände – digital



Kladderadatsch. Humoristisch-satirisches Wochenblatt. Jg. 53 (1900), Seite: 334, Link:
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1900/0334



Das Angebot der Universitätsbibliothek Heidelberg ist für das Kreisgebiet u. a. wegen der digitalisierten Satirezeitschriften (Beispiel s.o.) und der digitalisierten kunsthistorischen Literatur als Surftipp interessant. Auch kann hier nach in Heidelberg Studierenden aus dem Kreisgebiet gesucht werden; denn Matrikeln sind hier nach Orts- und Personenbetreff durchsuchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.