Denkmal des Monats Dezember: Evangelische Kirche Banfe

“1492 wird die Kirche urkundlich erwähnt. Die Lage der Kirche lässt aber den Schluss zu, dass es noch frühere Errichtungen gegeben haben kann. Die Kirche wurde auf einem kleinen Hügel errichtet, der zwischen den Bächen Banfe und Godelsbach liegt. Ein Teil dieser Kirche ist Ostern 1872 eingestürzt, was zur Schließung der Kirche führte. 1876 wurde mit dem Bau der jetzigen Kirche begonnen. Der Baustil ist romanisch aus Naturstein gemauert und das Dach sowie die Türme geschiefert. Die Kirche ist in Ost-West-Richtung angelegt. Sie wurde 1877 fertiggestellt und am 18. Dezember 1877 geweiht. Im Kirchenkreis Wittgenstein hat sie als einzige Kirche zwei Türme („Banfer Dom“). Diese beiden Türme an der westlichen Gebäudeseite haben eine Höhe von 26,05 m und verleihen der Kirche ihr charakteristisches Aussehen. Im Jahr 2006 wurde die Kirche mit einem Anbau versehen, der als Sakristei und Toilette dient.”
Quelle: Wikipedia-Artikel Banfe

s.a. Arbeitsgemeinschaft Historischer Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.