August Sander Ausstellung – “Der Westerwald im Spiegel der Zeit”

2333_894_1_gEine Ausstellung im Kreishaus Altenkirchen von Kreis und Sparkasse Westerwald-Sieg in Zusammenarbeit mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln

Immer wieder führte es den gebürtigen Herdorfer Photographen August Sander (1876-1964) in den Westerwald zurück, in ein Stück seiner Heimat, das er mit besonderer Hingabe zu portraitieren wusste. Seit 1911 in Köln ansässig und schon zu dieser Zeit zu hohem Ansehen in der Welt der Kunst und Photographie gelangt, unternahm er viele Kurzreisenin die dörflichen Gemeinden um Altenkirchen. Dort traf er auf zahlreiche Familien, die seine photographische Arbeit besonders schätzten und für die Sander Portraitaufnahmen fertigte. Aber auch viele typische Orts- und Landschaftsaufnahmen sind in seinem heute so berühmten Werk zu finden, die eindrückliche Ansichten aus der jüngsten Vergangenheit liefern.

Mit rund einhudertdreißig Ausstellungstücken wird anlässlich des zweihundertjährigen Kreisjubiläums im Kreishaus Altenkirchen eine Präsentation zu Ehren des Photographen ausgerichtet. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Bildband.

Öffnungszeiten:

Die Ausstellung kann bis Freitag, 30. September 2016, während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Altenkirchen besucht werden:
Montag bis Mittwoch 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr,
Donnerstag 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr,
Freitag 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Zusätzlich jeden Sonntag in den Monaten Mai. Juni, Juli und September von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
(Im August sonntags keine Öffnungszeiten.)
Quelle: Homepage Kreis Altenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.