23. Sitzung des Arbeitskreises der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein

Die Sitzung fand am 29. April im Historischen Archiv der Stadt Köln statt. Nach der Begrüßung durch die Leiterin des Stadtarchiv, Dr. Bettina Schmidt-Czaia widmete sich der Arbeitskreis der Tagesordnung. Neben einem großem EDV-Block (Digitales Archiv NRW, digitale Langzeitarchivierung der Einwohnermeldedaten, Archivierungssoftware, siwiarchiv) waren auch der Notfallverbund Siegerland-Wittgenstein, Bildungspartnerschaften zwischen Archiven und Schulen Themen der Sitzung. Ein gemeinsames Projekt zum Ersten Weltkrieg wurde besprochen.
In Anschluss an die Sitzung führte Dr. Andreas Berger die Gruppe durch das Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum des Stadtarchivs in Köln-Porz. Die Gruppe folgte dabei den Weg des Archivgutes von der Anlieferung bis zur Digitaliserung.

Zur Situation des Kölner Stadtarchivs:Nachdem auf der Sitzung des Rates der Stadt Köln am 30. April 2013 kein mehrheitliches Bekenntnis für die gemeinsame Unterbringung des Historischen Archivs der Stadt Köln und der Kunst- und Museumsbibliothek Köln erreicht worden ist, wurde die hier bereits vorgestellte Petition zur Aufhebenung des Planungsstopps verlängert (mindestens bis zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 18. Juni 2013).
Link zu Peition: https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-die-aufhebung-des-planungsstopps-fuer-den-neubau-des-historischen-archivs-der-stadt-koeln
Weitere Informationen rund um die Petition finden Sie hier: https://www.facebook.com/petitionstadtarchivkoeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.