11. Nationaler Aktionstag zum Erhalt schriftlichen Kulturguts

Dlogoallianzer “Nationale Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts” erinnert seit 2004 in jedem Jahr an den Brand der Anna Amalia Bibliothek Weimar. 2015 ist das Stadtarchiv Köln Gastgeber der zentralen Veranstaltung.
Der Brand der Anna Amalia Bibliothek Weimar in 2004 zeigte wie auch der Einsturz 2009 die Vergänglichkeit der einzigartigen Überlieferung in Archiven und Bibliotheken. Die Katastrophen führten eindrucksvoll wie schmerzlich vor Augen, dass es unsere Pflicht ist, die Schätze in den Magazinen für die Zukunft sicher zu bewahren.
Am Samstag, den 5. September lädt das Stadtarchiv Köln ein zu Vorträgen, Workshops und Ausstellungen, die sich dem Thema Bestandserhaltung in Archiven und Bibliotheken widmen. Für die Festrede konnte Frank Schätzing gewonnen werden.In Restauratorensprechstunden besteht die Möglichkeit, private Schätze von Kölner Fachkolleginnen und -kollegen begutachten und Tipps zu ihrer zukunftssicheren Erhaltung geben zu lassen.
Alle Veranstaltungen sind öffentlich!
Der 11. Nationale Aktionstag findet im FORUM VHS im Museum (Cäcilienstr. 29-33, am Neumarkt) statt. Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Parallel öffnet das Stadtarchiv wieder die Türen seinesRestaurierungs- und Digitalisierungszentrums in Köln Porz-Lind und gibt exklusive Einblicke in die Arbeiten des Wiederaufbaus. Zwischen dem FORUM VHS und dem Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum pendelt ganztägig der Museumsbus Köln kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.