Vortrag zur Digitalisierung und Präsentation von Reichskammergerichtsakten in Münster

Münster, Hörsaal der Kath.-Theol. Fakultät (KTh I), Johannisstr. 8-10

Im Rahmen eines öffentlichen Präsentationsabends des Zentrums für Textedition und Kommentierung (ZeTeK) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (http://www.uni-muenster.de/ZeTeK/) am 17. Januar, 19 Uhr, berichtet Dr. Thomas Reich vom Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, über “Reichskammergerichtsakten in Münster – Digitalisierung und Präsentation für das 21. Jahrhundert”.
Der Kurzvortrag wird die Institution und Funktionsweise des Reichskammergerichts sowie die daraus resultierende Überlieferung von Prozessakten darstellen. Dabei stehen besonders die Westfalen betreffenden Bestände im Mittelpunkt, die sich heute im Landesarchiv NRW Abt. Westfalen in Münster befinden. Besonderes Augenmerk erfahren die Findbücher, über welche jedermann einen Zugang zu den Originalakten erhält und welche künftig im Lesesaal und im Internet einen direkten Zugriff auf die Digitalisate erlauben.

1 thought on “Vortrag zur Digitalisierung und Präsentation von Reichskammergerichtsakten in Münster

  1. Pingback: ” …. fast zu jeder Gemeinde sind Prozessakten vorhanden…..” | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.