Vorstandsexkursion des Heimatbund Siegerland-Wittgenstein in den Nachbarkreis Olpe

Zusammenarbeit mit Kreisheimatbund Olpe geplant

Die Vorstandsexkursion des Heimatbundes Siegerland-Wittgenstein e.V. führte die Teilnehmer jetzt nach Attendorn. Nach einer Schiffsfahrt auf dem Biggesee besuchte der Vorstand das Kreisheimatmuseum „Südsauerland” in Attendorn mit einer fachkundigen Führung. Beim anschließenden Stadtrundgang mit Besichtigung des „Dom Sauerlands” und dem Bieketurm begeisterte der Attendorner Stadtarchivar Otto Höffer die Gruppe mit engagierten und interessanten Vorträgen. Danach fuhr der Vorstand des Heimatbundes gemeinsam mit dem Archivar zur Burg Schnellenberg. Hier zeigte Otto Höffer der Gruppe die Burgkapelle und die historische Burganlage, die heute ein Hotel beherbergt. Mit den Vorstandsmitgliedern des Kreisheimatbundes Olpe Birgit Haberhauer-Kuschel, Kreisarchivar Jörg Endreß Behrendt und Christoph Henrichs traf sich der Vorstand des Heimatbunds Siegerland-Wittgenstein anschließend zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Hotels „Burg Schnellenberg”. In dieser Runde wurde angeregt, die Zusammenarbeit zwischen dem Kreisheimatbund Olpe und dem Heimatbund Siegerland-Wittgenstein zu intensivieren, um die Heimatarbeit nach vorne zu bringen. Diesbezüglich soll ein Meeting stattfinden, bei dem verschiedene Themen besprochen werden sollen. Unter anderem wird es dann um die Zukunft der Heimatarbeit gehen, aber auch um die Anregung und spätere Gründung von Jugendarbeitskreisen.
Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein, Pressemitteilung, 17.10.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.