Netphen: “Fünfte Heimatgeschichtliche Tafelrunde”

Sonntag , 6. April, 15:00 – 18:00
“Der Heimatverein Alte Burg lädt ein zum Austausch von Dreis-Tiefenbac?her Geschichte(n). Das Thema wird sein: Vom Schweißen zum Werkzeugbau.
Ein gutes Beispiel ist die 1947 von August und Fritz Kunze gegründete Gebr. Kunze OHG. Aus der bescheidenen Fertigung im Steinbruch Ortsausgang Richtung Weidenau entstand die moderne Maschinen- und Werkzeugproduktion in der Austraße. Der Weg war nicht leicht und schon gar nicht geradlinig. Klaus Kunze erzählt davon am 6. April 2014 um 15 Uhr im Haus Pithan.
Es gibt Kaffee und auch kalte Getränke.
Fragen, Wünsche und Anregungen an: Winfried Oehm, Tel. 0271 75354.”
Quelle: Heimatverein Alte Burg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.