Literaturhinweis: Ortsfamilienbuch Ferndorf 1576-1795

Herausgeber: Ansgar Hoffmann / Anne Schulte-Lefebvre (Deutsche Ortssippenbücher, hrsg. von der Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte, Reihe A Band 709), Plaidt: Cardamina 2012, ISBN 978-3-86424-077-5

815 Seiten
Preis 42,- €

“Die Quellenlage über das Kirchspiel und seine Bewohner ist besonders gut. Bereits 1461 setzen die ersten Steuerlisten ein, dann um 1576 die Kirchenbücher mit nur wenigen Lücken bis in die Neuzeit. Bereits um 1900 wurde mit der Aufarbeitung dieser Quellen begonnen und es erfolgte u.a. eine vollständige Verkartung der Kirchenbücher. Leider wurden nur wenige Quellen ungekürzt veröffentlicht. Eine Ausnahme bilden die Bücher von Herling über das untere Heestal und Buchen/Sohlbach sowie das Ferndorfbuch, in denen Angaben über einzelne Gemeinden und Bewohner zusammengetragen wurden.

Mit dieser Veröffentlichung der Einwohner der Kirchengemeinde Ferndorf (1461 – 1796) liegt nunmehr zusammen mit dem Buch über die Einwohner der Kirchengemeinde Krombach (1461 – 1796) eine fast komplettte Darstellung der alten Familien der heutigen Stadt Kreuztal in Buchform vor.”
Quelle: Verlaginformation

s. a. Verein zur Pflege der Dorfgemeinschaft Ferndorf e.V., Homepage mit Rezension und Beispielseiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.