Heute vor 100 Jahren: Ein Fundstück zur Geschichte des Antisemitismus im Siegerland:

Eine Reaktion Simon Grünewalds auf antisemitische Äußerungen im Umfeld der Wahl zur Weimarer Nationalversammlung:

Quelle: Siegener Zeitung (Repro: Bernd Brandemann)

Ein Gedanke zu „Heute vor 100 Jahren: Ein Fundstück zur Geschichte des Antisemitismus im Siegerland:

  1. Das Fundstück ist in den Broschüren von Hartmut Prange “Simon Grünewald – Lehrer, Prediger und Kantor in Siegen” aus dem Jahr 2012 sowie bei Klaus Dietermann “Jüdische Soldaten des Ersten Weltkriegs aus der Synagogengemeinde Siegen” aus dem Jahr 2016 enthalten. Die Broschüren sind für eine Schutzgebühr von 3,00 Euro bei der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e. V. oder beim Aktiven Museum Südwestfalen e. V. zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar zu Traute Fries, Siegen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.