Broschüre zu Stadtrundgängen und -rundfahrten

FlyFuehrungDie Broschüre „Unterwegs in Siegen“, herausgegeben von der Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen e. V., liegt druckfrisch vor. Hier sind alle Stadtführungen zusammengestellt, die für Einzelpersonen oder Gruppen angeboten werden. Im Laufe des letzten Jahres wurden gleich acht Touren neu ins Portfolio aufgenommen, die spezielle Ziel- und Interessensgruppen ansprechen und weitere Aspekte der Stadtgeschichte in den Mittelpunkt rücken:
 Mit „Stahl und Holz sin’ unser Stolz“ begibt sich das beliebte Kabarett-Duo Weigand & Genähr auf die Spuren der Siegener Industriegeschichte. Magda alias Katja Nix plaudert in der Schauspielführung „Von Liebesleid und Mordgelüsten“ aus dem Nähkästchen: Die resolute Magd am Hofe derer von Nassau-Siegen  gibt mit ihren Anekdoten allerlei mehr oder weniger Bekanntes Historisches auf sehr unterhaltsame Weise preis.Speziell an Kinder richtet sich die Fürstengruft-Ralley , die mittels Fragen über mehrere Stationen zu einem „Schatz“ führt und nebenbei kindgerecht Stadtgeschichte vermittelt. Wer schon immer einmal wissen wollte, welche Sträucher da neben dem Rubensbrunnen so schön blühen, der sollte an der historisch-botanischen Führung „Fürstensitz und Bürgerpark“ teilnehmen. Und wer mehr über die Hirtengruppe in der Alten Poststraße und andere teils versteckte Kunstobjekte in der Oberstadt lernen möchte, dem öffnet „Kunst am Bau“ die Augen.

„Siegen – Zu neuen Ufern“, Stadtentwicklungsprojekt der Südwestfalen Regionale 2013, ist in aller Munde, die wechselnden Baustellenabschnitte der Innenstadt nicht zu übersehen. Die „Baustellenführung“ gibt detaillierte Informationen über alle baulichen Veränderungen. Einzelne Termine übernehmen auch Bürgermeister oder Stadtbaurat. Wanderer können nicht nur, wie bisher, den Historischen Rundwanderweg Siegen-Achenbach auf eigene Faust erlaufen, sondern sich nun auch kompetent erläutern lassen – nämlich auf einer Tour mit dem Heimatverein Achenbach. Dass Siegen kulinarisch mehr zu bieten hat als „Duffeln“ und „Riewekoche“, beweist Dr. Petra Vogel, Professorin an der Universität Siegen, mit ihrem „Kulinarischen Stadtrundgang“.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Siegen, 16.08.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.