Richard Steuber (1887 – 1964) – und wer ist noch zu erkennen?

Kreisarchiv bittet um Mithilfe

Die Person rechts sitzend auf dem Foto ist Richard Steuber (1887-1964), langjähriger Bürodirektor der Verwaltung des Altkreises Siegen

Vor wenigen Tagen erhielt das Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein eine genealogische Anfrage und die Bitte die Personen, die auf der Fotografie abgebildet sind, zu identifieren. Vermutlich in der Mitte des Bildes sitzte der damalige Landrat des Kreises Siegen (Bourwieg oder Goedecke) – Aber wer sind ie übrigen Personen?

Zu Richard Steuber ließ sich Folgendes ermitteln:

Richard Steuber
* 25.12.1887 in Stendenbach, gest. 26.2.1964 in Siegen
1.4.1905 – 1.1.1947 Verwaltungsangestellter bei der Kreisverwaltung, zuletzt Bürodirektor bei der Kreisverwaltung Siegen
1908ff ehrenamtlicher Geschäftsführer des Vaterländischen Frauenvereins und des Männervereins vom Roten Kreuz, dann des Kreisverbandes Siegerland des Deutschen Roten Kreuz
• Walderholungsheim bis zu dessen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, Gemeindeschwesterstationen, Kinderkrankenhaus des DRK als Kuratoriumsmitglied
15 Jahre Mitglied des Finanzausschusses des DRK Landesverbandes Westfalen-Lippe
Träger des Bundesverdienstkreuzes I. Klasse
Quellen :
Siegerländer Heimatkalender 1965, S. 195
Irle, Lothar: Siegerländer Geschlechter- und Persönlichkeitenlexikon, Siegen 1974, S. 334

8 Gedanken zu „Richard Steuber (1887 – 1964) – und wer ist noch zu erkennen?

  1. Spekulativ: Vielleicht zeigt das Bild den Vorsitzenden des Kreisausschusses (Landrat Bourwieg) ihm Kreise seiner Mitarbeiter: Bulk, Kerbelech, Steuber und Groos.

  2. Offenbar kommt nicht alles an, was abgeschickt wird.
    Also noch einmal mein erster Kommentar, der sich unmittelbar auf Steuber bezog. Es lohnt ein Blick in die Adressbücher aus den Jahren vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Dort wird Steuber mehrfach in seinen Funktionen erwähnt.

    Korrektur zum Kommentar von 7:33: ihm = im

    • Lieber Herr Plaum,
      da sind Sie im Spam-Filter hängengeblieben. Entschuldigen Sie die etwas späte Freischaltung. Nicht nur ein Blick in die Adressbücher lohnt sich, auch ein Blick in die im Kreisarchiv vorhandene Personalakte (2.14.1./103).
      Um die Bildindentifikation zu erleichtern, füge ich ein Bild Steubers aus dem Siegerländer Heimatkalender von 1965 bei:

  3. Pingback: Richard Steuber (1887 – 1964) – Verwaltungsbeamter und Rotkreuzfunktionär | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.