“Blauer Kobold” zur “Bestandserhaltung” in 2. Auflage

blauerkoboldBestandserhaltung klingt trocken, doch die Nachfrage an dem 2010 vom Institut für Stadtgeschichte Frankfurt, der Archivberatungsstelle Hessen und dem Kreisarchiv Hochtaunus herausgegebenen Ratgeber war riesig, die erste Auflage rasch vergriffen. Nun legen die Autorinnen Maria Kobold, Hessisches Hauptstaatsarchiv, und Jana Moczarski, ehemals Werkstattleiterin im Institut für Stadtgeschichte, nach weniger als zwei Jahren eine überarbeitete zweite Auflage der Publikation „Bestandserhaltung. Ein Ratgeber für Verwaltungen, Archive und Bibliotheken“ vor.

Das um ca. 30 Seiten ergänzte Werk (z.B. über Kopierverfahren), das einen Leitfaden zum Erhalt historischer Dokumente liefert, ist übersichtlich gestaltet und reich bebildert. Die beiden Fachfrauen erklären optimale Lagerbedingungen oder wie Benutzung, Ausstellung und Leihverkehr objektschonend zu gestalten sind. Genau zeigen sie auf, was Materialschäden zu verhindern oder vermindern hilft. Auch Notfallvorsorge handelt das Duo auf den 384 Seiten ab. Damit geben Kobold und Moczarski Laien in Vereinen, kleinen ehrenamtlich gehüteten Sammlungen und Bibliotheken anschaulich und prägnant erklärte Hilfsmittel an die Hand, um selbst den Zahn der Zeit aufhalten und häufige Fehler vermeiden zu können.

Das Buch (ISBN 978-3-88443-058-3) kann bei der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt, Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt, Telefon 06151/165964, Fax 06151-165901, E-Mail: hiko@haus-der-geschichte.com für 15 Euro plus Versandkosten bestellt werden.

Pressemitteilung der Stadt Frankfurt/Main, 5.3.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.