Siegfried Vogt und siwiarchiv

Eine Rezeptionsgeschichte

Vogt1Am 17. Mai 2012 erschien eine Kurzbiographie des Siegerländer Künstlers Siegfried Vogt.
Fast genau ein später, am 11. Mai 2013 kommtierte Herbert Beyeler aus Schweiz dort folgendes: ” …. habe vor ca. 20 Jahren in der Tschechei (Liberec/ Reichenberg) bei privaten Leuten (keine Kunstsammler¨) zufälligerweise ein Gemälde gesehen, es war signiert mit S. Vogt! Ein wunderbar gemaltes grosses Gemälde, Landleben auf dem Felde, es hat mich sofort fasziniert, grossartiger Künstler! Grösse vielleicht 1,5 m x 1,2 m, in starkem Goldrahmen gefasst! Ich wollte es damals auch kaufen, vielleicht für 1 oder 2 tausend DM, hatte aber damals nicht das richtige Fahrzeug um es in die Schweiz zu transportieren und der Zoll hat mich damals auch abgeschreckt …..” Gerne griff siwiarchiv das Angebot der Zusendung der originalen Polaroid-Bilder auf.
Vor wenigen Tagen brachte siwiarchiv eine Ergänzung der Biographie des Künstlers. Die dort gezeigte Unterschrift ermöglichte eine wohl sichere Bestätigung, dass es sich um ein Bild Siegfried Vogts handelt. Denn Herbert Beyele hatte nicht nur das Bild abgelichtet, sondern auch die Signatur: Vogt2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.