Neuerscheinung: Handbuch Depots und Archive

„Kulturelles Erbe muss über sehr lange Zeiträume in Depots und Archiven vor einem unwiederbringlichen Verlust geschützt werden. Diese Handlungsempfehlungen für Depot- und Archivbauten unterstützen bei der Planung, aber auch bei der späteren Nutzung.

Neben den architektonischen, technischen und konservatorischen Gesichtspunkten werden vor allem finanzielle Aspekte berücksichtigt, neben den Investitionskosten insbesondere die notwendigen Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten.

Die Empfehlungen wurden im Rahmen des Forschungsprojekts »Energieoptimiertes Bauen: Energieminimierte Depot- und Archivgebäude zur Aufbewahrung von Kulturgütern mit Plusenergiekonzepten (EnOB)« erarbeitet, in dem die ideale Auslegung von Depot- und Archivbauten bezüglich Planung und Nutzung mit Blick auf Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement untersucht wurde.“

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
1 Einführung
1.1 Definitionen
1.2 Modelle für Depots und Archivbauten
1.2.1 Kölner Modell – Konzept mit aktiver natürlicher Belüftung
1.2.2 Schleswiger Modell – Konzept mit passiver natürlicher Klimatisierung
1.2.3 Kasseler Modell – Temperierung in Archiven
1.2.4 Neubau Historisches Archiv Köln
1.2.5 Zentrales Kunstdepot Freiburg
1.2.6 Internationaler Kontext
1.3 Klimavorgaben
1.3.1 Bestehende internationale Standards und Richtlinien
1.3.2 Entwicklung neuer Klimavorgaben für das Plusenergiedepot
1.4 Passive Klimatisierung – Komponenten und Konzepte
1.4.1 Definition
1.4.2 Bauphysikalische Materialfunktionen
1.4.3 Messtechnische Bestimmung hygrischer Kennwerte
1.4.4 Bestimmung der passiven Raumklimawirkung mithilfe von hygrothermischen Berechnungen
1.5 Betriebsstrategie: Aktive Klimatisierung
1.5.1 Definition
1.5.2 Besonderheiten der aktiven Klimatisierung von Depots
1.5.3 Ermittlung des Bedarfs an aktiver Klimatisierung
1.5.4 Lüften
1.5.5 Entfeuchten
1.5.6 Befeuchten
1.5.7 Heizen
1.5.8 Kühlen
1.6 Literatur
2 Qualitätsmanagement
2.1 Einleitung
2.2 Grundlagenermittlung
2.2.1 Ausgangssituation
2.2.2 Qualitätskriterien
2.3 Planung
2.3.1 Konservatorische Anforderungen
2.3.2 Technische Anforderungen
2.3.3 Ökologische Anforderungen
2.3.4 Ökonomische Anforderungen
2.3.5 Wirtschaftliche Anforderungen
2.3.6 Spezifische Bauwerksqualität
2.4 Bauausführung (Errichtung)
2.4.1 Änderungen gegenüber der Bauplanung
2.4.2 Dokumentation von Entscheidungsabläufen
2.5 Bauübergabe und Baubestandsdokumentation
2.6 Inbetriebnahme
2.7 Baunutzung
2.7.1 Systematische Qualitätsüberwachung während der Nutzungsphase
2.7.2 Instandhaltung, Inspektion und Wartung
2.7.3 Notfallplanung
2.8 Umnutzung/Rückbau
2.9 Literatur
3 Grundlagenermittlung für den Anforderungskatalog eines Depot- oder Archivbaus
3.1 Einleitung
3.1.1 Mengengerüst
3.1.2 Nutzerszenarien
3.1.3 Bedarfsermittlung
3.2 Aufgaben- und Zielstellungen für Depot- und Archivbauten
3.3 Wissensstand
3.4 Konservatorischer Anforderungskatalog für die Präventive Konservierung
3.4.1 Facility Management
3.4.2 Licht und Lichtschutz
3.4.3 Sicherheit (Einbruchs-, Diebstahl-, Vandalismus- und Brandschutz)
3.4.4 Integrated Pest Management
3.4.5 Inventarisierung und Sammlungsmanagement
3.4.6 Handling und Transport
3.4.7 Öffentlichkeitsarbeit
3.4.8 Schadstoffe und Schadstoffprävention
3.4.9 Naturkatastrophen, Desaster Management und Notfallplanung
3.4.10 Gesetzgebung und Richtlinien
3.4.11 Raumkonditionierung und Raumklima
3.5 Anforderungen an Bauweise und Geschossbelegung
3.5.1 Standortfaktoren
3.5.2 Bauweise
3.5.3 Geschossverteilung und -belegung
3.5.4 Statik
3.6 Anforderungen an die Sicherheitskonzeption
3.7 Anforderungen an die tragende und nicht tragende Baukonstruktion
3.7.1 Geschosshöhen
3.7.2 Decken, Wandbekleidungen und Bodenbeläge
3.7.3 Verkehrsflächenanordnungen mit Ein- und Ausgängen sowie Verkehrsanbindung
3.7.4 Dach
3.8 Energiekonzept und Anforderungen an die technischen Anlagen
3.8.1 Anforderungen an das Raumklima
3.9 Literatur
4 Nachhaltigkeit
4.1 Einleitung
4.1.1 Rechtsgrundlagen
4.1.2 Gliederung des Leitfadens
4.2 Grundsätze zum nachhaltigen Bauen für Depots und Archive
4.2.1 Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in den Planungsprozess
4.2.2 Nachhaltigkeit im Planungsprozess
4.3 Nachhaltige Baumaßnahmen für Depots und Archive
4.3.1 Ausschreibung und Vergabe
4.3.2 Bauprozess – Kriterien für die Qualität der Bauausführung
4.3.3 Bauübergabe und Baubestandsdokumentation
4.4 Empfehlungen für nachhaltiges Nutzen und Betreiben von Depots und Archiven
4.4.1 Nachhaltiges Nutzen und Betreiben von Depots und Archiven
4.5 Bauen von Depots und Archiven im Bestand
4.5.1 Rahmenbedingungen für das Bauen im Bestand
4.6 Schlussbemerkungen
4.7 Literatur
5 Planungskonzept
5.1 Einleitung
5.2 Energieoptimiertes Bestandsdepot: Fallbeispiel »Zentrales Museumsdepot Weimar«
5.2.1 Lage und Zonierung
5.2.2 Anforderungen an das Raumklima
5.2.3 Konstruktionsbeschreibung
5.2.4 Klimaperformance im Monitoring
5.2.5 Validierung der Gebäudesimulation
5.2.6 Passives Gebäudeverhalten
5.2.7 Varianten zur Anlagenoptimierung
5.2.8 Bewertung Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit
5.3 Neubau Depot – gemischte Sammlung
5.3.1 Randbedingungen und Anforderungen an das Depot
5.3.2 Passives Gebäudeverhalten und Anlagenbedarf
5.3.3 Varianten der Anlagentechnik
5.3.4 Bewertung End- und Primärenergiebedarf
5.3.5 Anlagentechnik zur Erreichung des Plusenergiestandards
5.4 Fazit
5.5 Literatur
6 Beispiele zu Depot- und Archivbauten
6.1 Einleitung
6.2 Neubauten von Museumsdepots
6.3 Umbau von Bestandsgebäuden in Museumsdepots
6.4 Neubau von Archiven
6.5 Umbau von Bestandsgebäuden in Archive
7 Fazit
8 Anhang
8.1 Raumdatenblatt Raumprogramm
8.2 Bewertungswerkzeug für die Nachhaltigkeit von Depot- und Archivbauten NaDepA
8.3 Abkürzungsverzeichnis
8.4 Die Herausgeber
8.5 Autorinnen und Autoren
8.6 Stichwortverzeichnis

Autoreninfo

Dr. phil. Kristina Holl ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP tätig und bearbeitet Themen rund um Museen, Depots und historische Gebäude.
Prof. Dr. Ralf Kilian leitet am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP den Bereich Kulturerbe-Forschung und lehrt an der Universität Bamberg Präventive Konservierung in der Baudenkmalpflege.

Bibliographische Angaben:
Kristina Holl, Ralf Kilian (Hrsg.)
Handbuch Depots und Archive
Handlungsempfehlungen für Planung und Betrieb
Ralf Kilian, Kristina Holl, Stephan Jörchel, Sven Steinbach, Carolin Schulze, Simone Steiger, Lars Klemm, Kristin Lengsfeld, Horst Stopp, Peter Strangfeld
2022, 216 S., 57 Abb., 19 Tab.
Softcover
ISBN 978-3-7388-0474-4
Fraunhofer IRB Verlag

Quelle: Bausubstanz.de, 20.04.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.