Musikarchiv NRW in Köln eröffnet

logomusikarchivnrw

“Nordrhein Westfalen gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten musikalischen Zentren Deutschlands. Von der Klassik bis in die Moderne wohnten und arbeiteten hier zahlreiche namhafte Künstler, Komponisten und Ensembles aus dem U- und E-Musik-Sektor. Unternehmen der Musikindustrie haben hier Ihre Heimat. Ausbildungsinstitutionen zogen Künstler, Lehrende und Lernende an. Studios, Verlage, wichtige Aufführungsorte machen das Geschehen ungeheuer vielfältig.

Bis heute ist die Musikszene NRW und Ihre Geschichte nicht umfassend dokumentiert. Zweck des Musikarchivs NRW ist der Erhalt, die Dokumentation und die Erschließung der Musik-Geschichte in NRW. Sie wird als Teil der speziellen Kulturgeschichte verstanden und damit in einen größeren Kontext gestellt. Auch die aktuelle Entwicklung der Musikszene NRW soll durch das Musikarchiv verfolgt und dokumentiert werden. Ziel ist, auch in Zukunft die Geschichte der Musikszene NRW zu erhalten. Pop, Rock, Schlager, Jazz, Klassik, Rap, Hip-Hop oder Elektronische Musik: Die Musik aus NRW ist nicht nur vielfältig und Ausdruck eines lebendigen Kulturbetriebs. Sie ist ein wichtiger Identifikationsmerkmal und eine Deutschland weite Besonderheit. In seiner Konzeption und thematischen Ausrichtung schließt das Musikarchiv NRW eine Lücke.”
Quelle: Homepage Musikaarchiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.