Gustav Feldmann – Der Siegerländer “Hungerminister”.

Die hier vorgelegte, biographische Skizze ist das Resultat einer Anfrage an das Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein aus dem Jahr 2008. Als Kreislandwirt war Gustav Feldmann Mitglied des Kreistages Siegen. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg “erwarb” er den Spitznamen Hungerminister. Ohne die weit reichende Unterstützung der Enkelin Gustav Feldmanns hätte diese Arbeit nicht entstehen können und in der hier vorgelegten Form nicht publiziert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.