Großes Interesse an Opfern des Nationalsozialismus in Hilchenbach

1.146 Besucher haben die Ausstellung zu den Stolpersteinen zur Erinnerung, in der das Aktive Museum Südwestfalen e. V. Schicksale der Opfer des Nationalsozialismus in Siegen und Hilchenbach dokumentiert hat, besucht und sich informiert. “Eine stolze Zahl für ein Thema, mit dem das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte in den Blickpunkt gerückt wurde”, freute sich Museumsleiter Reinhard Gämlich über das unerwartet hohe Interesse.
Pressemitteilung der Stadt Hilchenbach, 5.12.2012

Link zur Ausstellungsankündigung auf siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.