Durbridge-Serie macht VHS Sorge

Ein Fund in den archivierten Pressemitteilungen der Landkreises Siegen aus dem Jahr 1968

Gemeint ist offensicht der Krimidreiteiler „Ein Mann namens Harry Brent“ des britischen Autoren Francis Durbridge.
Am Rande sei bemerkt, dass in diesem Dreiteiler Joost Siedhoff mitspielt, Sohn der in Kreuztal geborenen Bauhaus-Designerin Alma Siedhoff-Buscher.

2 Gedanken zu „Durbridge-Serie macht VHS Sorge

  1. Ein Hoch dem Verfasser, dem Korrektor und dem Kreisarchivar.
    Diese wahrliche Geschichte treibt mich an, den deutschen Fußballbund und der FIFA in einem persönlichen Gespräch nahezulegen, die WM 2022 in Katar nicht auf den November / Dezember – das ist intensive Lernzeit in der VHS – sondern auf den Juli / August zu platzieren… da haben wir Sommerpause.

    Lieber Gruß
    insbesonder an den Kreisarchivar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.