Ausstellungseröffnung “Die große Illusion. Simon Grünewald. ….

Patriot – Jude – Deutscher”

Sonntag, 27. Januar, 15.30 Uhr, Aktives Museum Südwestfalen, Obergraben 10

In der Ausstellung zeichnen wir exemplarisch das Leben des jüdischen Volksschullehrers Simon Grünewald (1870 – 1939) nach. Er leitete von 1897 – 1915 die jüdische Volksschule in Siegen. Nach deren Schließung wechselte er zur Stadtschule am Unteren Schloss, wo er bis zu seiner Pensionierung 1930 unterrichtete. Er war Lehrer, Deutscher, Patriot und Jude. Die Gesetze Hitlers reduzierten ihn auf seine jüdische Identität. Sie nahmen ihm sein Vaterland, an dem er mit allen seinen Fasern seines Herzen hing. Die große Illusion des Verwurzeltsein in der Region, der Zugehörigkeit zum Volk, war zerplatzt. Zehntausende deutscher Juden erlebten das gleiche Schicksal.

Begrüßung: Klaus Dietermann
Grußwort: Bürgermeister Steffen Mues
Einführung: Hartmut Prange
Kostenlose Führungen jeweils sonntags um 15.30 Uhr:
3.2. Hartmut Prange 17.2. Traute Fries
10.3. Hartmut Prange
Weitere Führungen nach Vereinbarung unter: Tel.: 0271/20100
Die Ausstellung ist vom 27.1. – 10.3.2013 zu sehen.

Öffnungszeiten:
Sonntag und Dienstag von 15 – 18 Uhr
Zur Ausstellung kann die Schrift „Simon Grünewald
Lehrer – Prediger – Kantor“ für 5 € erworben werden.

Ein Gedanke zu „Ausstellungseröffnung “Die große Illusion. Simon Grünewald. ….

  1. Pingback: “Die große Illusion. Simon Grünewald” | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.