APERTUS – Rheinland-Pfalz öffnet digitalisiertes Landesarchiv

Gekleckert oder geklotzt?

„Der neue, virtuelle Lesesaal setzt nicht nur in Rheinland-Pfalz neue Maßstäbe … APERTUS ist als digitales Archiv einzigartig in Deutschland. Nun sind die schriftlichen Kulturgüter des Landes ab sofort weltweit im Netz abrufbar – Digitalisierung sei Dank. Von der frühmittelalterlichen Urkunde über elektronische Akten bis hin zu prächtigen, extrem wertvollen Amtsbüchern sowie kostbaren Karten verfügt die Landesarchivverwaltung nicht nur über den größten Schatz an schriftlichen Kulturgütern in Rheinland-Pfalz – er ist einzigartig. Um mit analogen Quellen arbeiten zu können, mussten bislang interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Forschende in die Lesesäle der Landesarchivverwaltung kommen.

APERTUS macht es jetzt einfach: Mehr als 1,5 Millionen Archivalien aller Standorte der Landesarchivverwaltung von Rheinland-Pfalz sind ab sofort öffentlich zugänglich. Und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche – der Zugriff ist von überall aus auf dieser Welt möglich … und kostenlos. Erleben Sie in diesem kurzen Filmbeitrag, was APERTUS Ihnen bietet. Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, die verantwortliche stellvertretende Leiterin der Landesarchivverwaltung, Dr. Beate Dorfey, die Pressesprecherin der LAV, Dr. Christine Goebel sowie die stellvertretende Projektleiterin APERTUS, Irma Löffler erklären Ihnen in diesem Beitrag, was das digitale Archiv so sehr auszeichnet. Wer immer sich für die Geschichte von und in Rheinland-Pfalz interessiert: Wir wünschen viel Spaß beider Forschung, den Recherchen … und dem digitalen Eintauchen in die Geschichte. APERTUS ist direkt erreichbar über https://apertus.rlp.de/

s. ausführlicher. „Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Virtueller Lesesaal setzt neue Maßstäbe in der digitalen Archivwelt“ auf Archive Rheinland-Pfalz / Saarland, Gemeinschaftsblog der rheinland-pfälzischen und saarländischen Archive, 26.1.2021

Anm.: Stichprobenartige Suchen nach Ortsnamen aus dem gesamten Kreisgbiet erbrachten i. d. R. einige Treffer.

Zur berechtigten Kritik siehe:
1) Blog compgen, 25.1.2021
2) Archivalia, 25.1.2021
3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.