1919 bis 2019: 100 Jahre Jugendamt der Stadt Siegen

“Vor fast genau 100 Jahren, am 23. Mai 1919, hat der Magistrat der Stadt Siegen beschlossen, die Bereiche “Jugendpflege, Jugendfürsorge und Jugendbewahrung” in einem neuen Jugendamt zusammenzufassen. Dies nimmt die Stadt Siegen zum Anlass und feiert das Jubiläum mit einem Programm, das die ganze Bandbreite der Arbeit des Jugendamtes widerspiegeln soll, von Mai bis Juli 2019.

„Denn mit der seinerzeitigen Gründung des Jugendamtes ging gleichzietig ein zentraler Politikwechsel vom zentralistischen Kaiser-Wilhelm-Staat zur Weimarer Republik und kommunaler Selbstverwaltung einher“, betonte Bürgermeister Steffen Mues bei der Vorstellung des Jubiläumsprogramms im Kinder- und Jugendtreff Geisweid.

Den Auftakt wird eine große Festveranstaltung in der Siegerlandhalle am 23. Mai bilden. Hierzu werden neben rund 450 Gästen aus der jugendpolitischen Arbeit in Stadt, Region und Land NRW auch der Staatssekretär im Familienministerium NRW, Andreas Bothe, und die Landesrätin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe aus Münster, Birgit Westers, erwartet.

In zwei Fachvorträgen werden Prof. Christian Schrapper die historische Entwicklung der Jugendhilfe und Dr. Thomas Meysen die aktuellen Herausforderungen der Jugendhilfe thematisieren. Ergänzt wird das Festprogramm mit viel Musik und Unterhaltung von Kindern und Jugendlichen, wie der “Cajon”-Gruppe und einer Präsentation der “Dance Academy”. Gezeigt wird auch ein mit einem Augenzwinkern aufgenommener Videobeitrag von Jugendlichen mit dem Titel “Jugendamt!?”.

Festschrift gibt Einblick in die 100-jährige Geschichte

Den Bogen von der historischen Entwicklung bis zur modernen Jugendhilfe von heute wird auch die Festschrift “100 Jahre Jugendamt der Stadt Siegen” schlagen: In fünf Kapiteln hat ein regionaler Historiker mit Unterstützung des Siegener Jugendamtes die wechselvolle Geschichte recherchiert und aufgeschrieben.

Wie wechselvoll die Geschichte des Siegener Jugendamtes ist, zeige auch der Paradigmenwechsel mit dem SGB VIII 1991 von der Fürsorge hin zu einem modernen sozialpädagogischen und sozialpolitischen Fachamt, erklärte der aktuelle Leiter des Siegener Jugendamtes, Dr. Raimund Jung. „Unsere modernen Maxime sind: Partnerschaft, Unterstützung und Beteiligung statt Kontrolle und Eingriffsverwaltung“, betont Dr. Jung. ….”
Quelle: Stadt Siegen, Pressemitteliung, 26.4.2019

Ein Gedanke zu „1919 bis 2019: 100 Jahre Jugendamt der Stadt Siegen

  1. Pingback: Literaturhinweis: Bernd D. Plaum: “100 Jahre Jahre Jugendamt der Stadt Siegen” | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.