siwiarchiv-Fotorätsel zum Tag der Arbeit

TdA14

Worum handelt es sich? Falls Sie die richtige Antwort kennen, dann schreiben Sie diese als Kommentar zu diesem Bild. Es winkt eine kleine Belohnung.
Die Auflösung des Rätsels erfolgt am 05. Mai 2014.
Es wäre schön, wenn der Lösungsweg skizziert wird.

9 Gedanken zu „siwiarchiv-Fotorätsel zum Tag der Arbeit

  1. Ich würde sagen, dass das eine Legende für eine Liste, Karte oder für Aktenbestände ist, die eine Mitgliedschaft in (oder die räumliche Zuständigkeit von) Knappschaftsvereinen oder Knappschaftspensionkassen angibt. Es gab einen Rheinischen Knappschaftsverein, einen Heller Knappschaftsverein, einen in Brilon, einen in Müsen etc. “Beamten” sind die heutigen Angestellten.

    Alternativ könnte es auch was mit Vereinsfarben oder einem Element der Knappenuniformen zu tun haben, aber da kenne ich mich leider gar nicht aus…

  2. Bitte um Pardon für meine Scherzantwort oben, aber ich habe derlei noch nicht gesehen. Ich kann mir nur etwas wie eine – optische – Kennzeichnung durch Farben (vielleicht von Ablagen im Regal? Farbige Deckel/Kästen o.ä.?) vorstellen, für die das Abgebildete so etwas wie eine Art Legende ist?

  3. In Büros und Kanzleien machen sie solche farbigen Kennungen von Ordnern manchmal. Die Farben scheinen in einer Art Zickzackkurs “anzuschließen”? Jedenfalls irgendetwas “Räumliches”, auch wohl älter (die Schrift ist bemühte ältliche Schönschrift…)

  4. Nur eine Vermutung: Es geht um Akten der Bergämter bzw. -Reviere, die ja teilweise aufgelöst und neu zugeordnet wurden? Es gab Bergreviere in Hellertal, Arnsberg, Müsen und in Brilon ein Oberbergamt, daher die Beamten ;-) Und Deutz-Ründeroth habe ich auch gefunden
    Sonst bleibt mir nur noch die Eisenbahn, aber da passt Müsen überhaupt nicht rein. Nettes Rätsel! Hab ich wieder viel über unser NRW gelernt :-)

  5. Die Bezeichnungen lassen auf eine organisatorische gebietliche Unterteilung schließen. Beamtenabteilungen gab es unter anderem auch zu Zeiten der NSDAP.
    Die farbliche Kennzeichnung lässt den Schluss zu, dass es sich hierbei um eine Anordnung/Reihenfolge und/oder Zuständigkeitsbereiche handelt. (Postverteiler, Schriftverkehr etc.)

  6. Nach erneuter Recherche im Internet (Berg- und Hüttenmännische Zeitschrift)handelt es sich wohl um Knappschaftsvereine (Krankassen/Pensionskassen) der hiesigen Region unter Bezugnahme deren geographischer Zusammengehörigkeit.
    Na denn mal GLÜCK AUF !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.