LWL bietet freien Zugang zu rund 100 Westfalen-Filmen

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) möchte allen Menschen in Westfalen in dieser Zeit ein Stück westfälischer Kultur nach Hause liefern. Darum stellt das LWL-Medienzentrum ab heute sämtliche Filme im Download-Bereich seines Westfalen Medien Shops frei zur Verfügung. Das Angebot umfasst rund 100 Dokumentationen, Kurzfilme und Reportagen zur Region und Geschichte Westfalens. Damit reagiert der LWL darauf, dass das Corona Virus auch in der Region Westfalen das öffentliche und private Leben einschränkt. Museen und Kinos werden geschlossen, Theateraufführungen und Konzerte abgesagt. Weite Teile des kulturellen Lebens kommen erst einmal zum Erliegen.

Für das Kreisgebiet dürften folgende Titel interessant sein:
„Vergangenheit, wir kommen!“ Spurensuche im Archiv s. Eintrag auf siwiarchiv
Durch das schöne Westfalen

Von Ölpern, Olpern und Büterlingen
Kreis Olpe – Schönes Süd-Sauerland
Die Menschen und der See [Bigge, Lister]
Der Westfälische Frieden
„Hier bin ich also in Westphalen angekommen…“ Das Leben des FreiherrnKarl vom und zum Stein
Preußen und Westfalen
Weimar im Westen
Bibelkreise zwischen Aufbruch und Auflösung s. Eintrag auf siwiarchiv
„An der Heimatfront“ Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg s. a. Eintrag auf siwiarchiv
Neubeginn zwischen Vertreibung und Wirtschaftswunder
Weggegangen, angekommen, geblieben… und dann?
„Im Schein des Feuers“ Schmiedehandwerk in Südwestfalen

Interessierte finden hier das gesamte Filmangebot: http://westfalen-medien-shop.lwl.org/download-medien/. Aus technischen Gründen begrenzen wir die Downloads vorerst auf einen Film je Nutzer pro 24 Stunden.

Quelle: LWL, Pressemitteilung v. 17.3.2020

Auf Archivalias Hinweis zum Download sei verwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.