“Kompetent! – Archive in der Wissensgesellschaft”

86. Deutscher Archivtag 2016 in Koblenz mit Fachmesse ARCHIVISTICA 2016
archivtag16Der VdA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. richtet vom heute bis zum 1. Oktober 2016 in Koblenz den größten nationalen Archivkongress in Europa aus. Der Fokus des Deutschen Archivtags richtet sich auf das bedeutsame Thema Kompetent! – Archive in der Wissensgesellschaft. Parallel dazu öffnet auch die Fachmesse ARCHIVISTICA ihre Türen.
Unsere industrielle Gesellschaft wandelt sich zunehmend zu einer Wissensgesellschaft und das in einem rasanten Tempo. Die Lebens- und Arbeitswelt vieler Menschen verändert sich tiefgreifend. Wissen und Wissenschaft werden immer mehr als Teil des Produktionsprozesses und als Dienstleistung verstanden, als Kostenfaktor und als Wettbewerbsvorteil.
Klar ist: Die voranschreitenden technologischen Entwicklungen bergen große Chancen für unsere Wissensgesellschaft und v.a. für die Archive, welche als Dienstleister seit Generationen Informationen bereitstellen und vermitteln.
Archive verfügen über Kompetenzen, die für die Wissensgesellschaft wichtig sind. Diese gilt es zu vermitteln, auszubauen und zu optimieren. Doch wie gehen die Archive mit den aus dem gesellschaftlichen Wandel resultierenden Veränderungen um? Welchen Platz nehmen Archive in der Wissensgesellschaft ein? Wie führen Archive ihre Beratungsfunktion aus und wie werden Archive in dieser Funktion unterstützt?

Diese und viele andere Fragen werden in Workshops, Fortbildungsveranstaltungen und großen Plenarsitzungen diskutiert. Insgesamt werden über 850 registrierte KongressteilnehmerInnen erwartet, die an fast 50 Einzelveranstaltungen teilnehmen können. Eröffnet wird der 86. Deutsche Archivtag am 28. September 2016 um 18:30 Uhr im Großen Saal der Rhein-Mosel-Halle. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird der Eröffnungsvortrag von Georg Mascolo, dem Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung, stehen. Der mit dem Journalistenpreis 2014 in der Kategorie Politik für seine sachkundigen, unaufgeregten Analysen der Rechercheergebnisse ausgezeichnete Mascolo wird über die Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus sprechen. Die Eröffnungsveranstaltung ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich.
Quelle: VdA, Pressemitteilung, 20.9.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.