Vortrag “Vom Sperrmüll in die Bismarckhalle”

Georg Bechtel – Dokumentarist der Siegerländer Hammersiedlungen

Am Donnerstag, 16.08.2012, stellt Karl Mebold, ausgewiesener Kenner des Weidenauer Malers und Originals Georg Bechtel, um 19.00 Uhr im Kleinen Saal der Bismarckhalle drei bisher unbekannte Bilder des Dokumentaristen der Siegerländer Hammersiedlungen vor und gibt Erläuterungen zu dessen Leben und Wirken.

Plakat Vortrag Georg Bechtel

Georg Bechtel war Dokumentarist, er rekonstruierte in einer naiven, gegenstandsnahen Malweise die Erscheinungsbilder vergangener Siedlungsformen – „wie es früher einmal war“ (Zitat). Bechtel hat alles, was er über frühere Zustände finden konnte, fotografiert und/oder gezeichnet. Er montierte Fotos nebeneinander und ergänzte malend und zeichnend – in Collagentechnik. Er findet so zu Bildvorstellungen „wie es vielleicht gewesen sein könnte“ (Zitat). Die meisten dieser „Rekonstruktionen“ kennen wir nur als kleine, meist schwarz-weiße Fotos.
Die schönsten seiner großformatigen, farbigen Malereien sind verschollen. Ob einige davon noch aufzufinden sind, wird auch eine der Fragen des Abends sein.

Wieder aufgetaucht und am Donnerstag, 16.8. vorgestellt werden drei großformatige, farbige Variationen zum Thema Fickenhütter Hammersiedlung. Sie werden aus Anlass des 100. Geburtstages der Bismarckhalle für Interessenten zugängig gemacht und künftig im Kleinen Saal der Bismarckhalle hängen.

Im Laufe des Vortrags erläutert der Referent (selbst in Fickenhütten aufgewachsen, heute Kunstlehrer i.R.) das WAS und WIE der Bechtelschen Bilderfindungen an den Orginalen, und mit Hilfe von Projektionen (z.B. der „verschollenen Bilder“). Er stellt Fragen zum Verbleib der „verschollenen Bilder“ und beantwortet Fragen zu Bechtels Kunstbegriff, zu seiner Bildsprache, zu der Herstellungstechnik und zu seinen „Hinter-Gedanken“.

Karl Mebold freut sich auf mitteilsame Zuhörer, auf am Siegerländer Stahl, am „Riesenwerkzeug Aufwurfhammer“ und an Siedlungsgeschichte Interessierte genauso wie auf Freunde und Verächter des Weidenauer Originals Georg Bechtel!

1 thought on “Vortrag “Vom Sperrmüll in die Bismarckhalle”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.