Ausstellungseröffnung: „Schwarz-weiß wird bunt. 70 Jahre NRW 1946 – 2016“

Als erste Ausstellung im Rahmen des Jubiläums „200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein“ wird vom 15. Dezember 2016 bis zum 16. Januar 2017 im Foyer des Kreishauses in Siegen „Schwarz-weiß wird bunt. 70 Jahre NRW 1946 – 2016“ zu sehen sein. Die Ausstellung wird am
Donnerstag, 15. Dezember 2016, um 15:00 Uhr
im Foyer des Kreishauses, Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen

eröffnet.
Landrat Andreas Müller wird die Anwesenden begrüßen. Dr. Mechthild Black-Veltrup vom Landesarchiv NRW, Abt. Westfalen, in Münster wird in die Ausstellung einführen. Anschließend ist ein Rundgang geplant.

Inhaltlich beschäftigt sich die Ausstellung mit zwölf Themenfeldern: von Wiederaufbau und Wirtschaftswunder über Strukturwandel und Integration bis hin zu Kultur- und Sportevents. All dies und vieles mehr haben die Menschen in NRW in den letzten 70 Jahren erlebt, z.T. durchlitten, gemeinsam bewältigt und gefeiert. Heute steht das Land für eine moderne, vielfältige und tolerante Gesellschaft, die liebgewonnene Traditionen bewahrt, aber auch neuen Tendenzen offen gegenübersteht.

Link zur Ausstellungsseite des Landesarchivs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.