Brückenerneuerung zur Ginsburg

Neue Brücke zur Ginsburg wird pünktlich zu Ostern fertig

Der Verein zur Erhaltung der Ginsburg und der Siegerländer Burgenverein haben die Stadt Hilchenbach informiert, dass die neue Brücke zur Burgruine spätestens zu den Osterfeiertagen fertiggestellt ist. Das Grundgerüst steht bereits und die abschließenden Arbeiten laufen auf Hochtouren. Die Verantwortlichen der Vereine und auch die Stadt Hilchenbach sind sehr erleichtert, dass die lange Sperrung damit endlich aufgehoben werden kann und der Zugang zu einem Wahrzeichen der Region wieder uneingeschränkt möglich ist.

Rund 30.000 Euro hatten die Vereine für die neue Brücke als Kosten eingeplant. Hierzu haben unter anderem der Kreis Siegen-Wittgenstein 15.000 Euro und die Stadt Hilchenbach weitere 3.000 Euro als Zuschuss beigesteuert. Auch der Bürgerverein Hilchenbach e. V. beteiligte sich mit 250 Euro. Das restliche noch benötigte Geld stammt aus weiterem Sponsoring und Eigenmitteln des Vereins zur Erhaltung der Ginsburg und des Siegerländer Burgenvereins.

Einer Wanderung und einem Besuch der Ginsburg steht somit an Ostern nichts mehr entgegen. Der genaue Termin der Fertigstellung kann in der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach erfragt werden.
Quelle: Stadt Hilchenbach, 11.4.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.