Truppenabzeichen aus dem 7jährigen Krieg? Fundstück in Freudenberg

Das Fundstück wurde im Kuhlenberg in der Stadt Freudenberg, Gemarkung Freudenberg gefunden. Es entsteht daher die Frage nach der Militäreinheit, die sich in Freudenberg aufgehalten hat.
Neben einer Notlandung der Luftwaffe im Kuhlenberg während des Zweiten Weltkriegs ist ein Durchzug im Siebenjährigen Krieg denkbar. Eventuell handelt es sich um ein Teil vom Sattel- oder Zaumzeug eines Pferdegeschirrs.

Rückseite

Das Original befindet sich beim Bodendenkmalpfleger der Stadt Freudenberg.

Ein Gedanke zu „Truppenabzeichen aus dem 7jährigen Krieg? Fundstück in Freudenberg

  1. Wer wie ich absolut keine Ahnung von Militärgeschichte hat, wird mit der naiven Google-Bildsuche nach “gekreuzte Kanonen” sofort fündig:
    http://images.delcampe.com/img_large/auction/000/305/123/787_001.jpg
    Demnach handelt es sich um die Hälfte eines französischen Koppelschlosses.
    Für “boucle de ceinturon” + artillerie erhält man auch noch zahlreiche weitere Beispiele auf französischen Web-Seiten. Dieses Bildmotiv war anscheinend während des Zweiten Kaiserrreichs (1852-1870) gebräuchlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.