Literaturhinweis “Familie? Blutsverwandtschaft, Hausgemeinschaft und Genealogie”

LAVOWLFamilieWas ist eine Familie? Wer gehört(e) zu einer Familie? Zeitgenössische Debatten zeichnen ein brüchiges Bild von Familie und deuten auf tiefgreifende Veränderungen, während die genealogische Forschung scheinbar von klaren Vorstellungen von Blutsverwandtschaft ausgeht. Die Beiträge des Bands zeigen, wie sich die Bilder, die sich Menschen von „Familie“ machten, über die Zeit veränderten. Anhand von historischen Beispielen sowie von archivalischen und privaten Quellen veranschaulichen sie den Wandel von Familienkonstellationen und -definitionen. Die Autorinnen und Autoren wenden sich aus unterschiedlichen Forschungsrichtungen
dem „doing family“ und den Repräsentationen von Familie von der
Antike bis ins 21. Jahrhundert zu.

Bibliographische Daten
Thomas Brakmann / Bettina Joergens (Hg.)
Familie? Blutsverwandtschaft, Hausgemeinschaft und Genealogie
Beiträge zum 8. Detmolder Sommergespräch
Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen Bd. 51
208 Seiten, Broschur, zahlr. farb. Abb., ca. 23,95 €
ISBN 978-3-8375-1277-9
Ab Oktober 2014 im Buchhandel erhältlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.