„200 Jahre rheinische und westfälische Kreise“

Landkreistag NRW eröffnet Ausstellung in Düsseldorf

logolktJetzt eröffnen LKT NRW-Präsident Landrat Thomas Hendele und Staatssekretär Bernhard Nebe, Ministerium für Inneres und Kommunales NRW, w in der Geschäftsstelle des Landkreistages Nordrhein-Westfalen die Wanderausstellung „200 Jahre rheinische und westfälische Kreise“. Die Ausstellung zeichnet den Weg der Entwicklung der Kreise seit ihrer im Jahr 1816 flächendeckend erfolgten Gründung in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen von der preußischen Obrigkeit zur bürgerlichen Selbstverwaltung nach und ist in folgende Themen untergliedert:

 Gründungsphase der Kreise und die preußischen Reformen
 Wesen und Struktur der Kreise im frühen 19. Jahrhundert
 Zunahme der Selbstverwaltungsaufgaben und Demokratisierung der Kreisstrukturen
 Entwicklung der Kreise unter der nationalsozialistischen Diktatur
 Neubeginn der Kreisentwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg
 Die institutionelle Vertretung der Kreise
 Kommunale Gebiets- und Verwaltungsreformen
 Heutiges Selbstverständnis der Kreise und Landräte als Garanten kommunaler Handlungsfreiheit
Ab Januar 2016 wird die Ausstellung in zwei Ausfertigungen durch ganz Nordrhein-Westfalen wandern und jeweils für mehrere Wochen in den verschiedenen Kreishäusern zu sehen sein.

Quelle: Pressemitteilung des LKT NRW, 27.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.