Hans-Carl von Carlowitzs „Sylvicultura Oeconomica“ in Wittgensteiner Schlossbibliotheken

Schlossbibliothek Bad Berleburg:

]
“Der Band (Ausgabe 1713) trägt die Signatur Rk 3/85 (Titel s. Anlagen) und wurde offenbar 1718 angekauft – darauf deutet zumindest die Prägung der Initialen und des Jahresdatums auf dem vorderen Deckel.
Vorhanden ist in der Schlossbibliothek auch die Ausgabe des Werks aus dem Jahr 1732 (Signatur Rk 3/86).”

Schlossbibliothek Bad Laasphe
In dem Katalog der Bücherversteigerung auf Schloss Wittgenstein vom 27. September 1950 (u. folg. Tage) finden folgende Positionen unter der Rubrik „Naturwissenschaften“ gefunden:

“Los-Nr. 1685 Carlowitz, H. C. v.: Anw. z. Wilden Baum-Zucht, Leipzig 1713, 414 S. u. Reg. m. 2 Kupf. u. T. Kupf. Fol. Pgt. 25,– DM

Los-Nr. 1686 Carlowitz, H. C. v.: Anw. z. Wilden Baum-Zucht, 2. Aufl. Leipzig 1732, 284 S. u. Reg. M. Kupfer u. T. Kupf.
Angeb.: Carlowitz: Naturm. Gesch. d. wild wachsenden Bäume u. Sträucher i. Teutschland, Leipzig 1732, 248 S. u. Reg. Fol. Ldr. d. Zt. m. R. Verg. 30,– DM

Los-Nr. 1687 Carlowitz, H. C. v.: Anw. z. wilden Baum-Zucht, 2. Aufl. Leipzig 1732, 284 S. u. Reg. M. 2 Kupfer u. T. Kupf. In rohen Bogen. 15,– DM”
Den Kollegen Dr. Stumpf und Imhof sei für die Fotos und Recherchen gedankt!

s. a. http://www.siwiarchiv.de/2013/07/ausstellung-300-jahre-forstliche-nachhaltigkeit/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.