Radiobeitrag zur Wittgensteiner Radiogeschichte für Publikumspreis nominiert

Screenshot

Seit 2004 schreibt die Landesanstalt für Medien (Düsseldorf) “für besondere Programmleistungen in den nordrhein-westfälischen Bürgermedien” einen Bürgermedienpreis aus.
Zum LfM-Preisbouguet 2017 gehört auch ein “Publikumspreis Bürgerfunk”. Zu den Kandidaten gehört in diesem Jahr auch die 54-minütige Sendung “Jenseits der Zentren. Radio in Wittgenstein und im Hinterland”, die Ende 2016 von Radio Siegen (Bürgerfunk) ausgestrahlt und im Internationalen Radiomuseum (Bad Laasphe) und in der Servicestelle Bürgerfunk Siegen-Wittgenstein (Kreuztal) produziert wurde.

Wer die kurze “Wettbewerbsfassung” hören oder sich an der Abstimmung (1. April – 30. April) beteiligen möchte, kann dies hier tun: http://www.lfm-nrw.de/service/veranstaltungen-und-preise/lfm-buergermedienpreis/buergermedienpreis-2017/abstimmung-zum-publikumspreis-buergerfunk.html.

Quelle: Freundlicher Hinweis via E-Mail von Dr. Hans Jürgen Krug, 2.4.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.