“Mobilität im Wandel” – Kochs Ecke in Siegen bei Tag und Nacht

Ein Online-Beitrag aus dem Fotoarchiv des Kreisarchivs zum Tag der Archive 2016

Quizfrage: Welches der drei Bilder ist quellenkritisch interessant – und warum? Der erste richtige Kommentar erhält einen Buchpreis.

TDA1621) o.D.
TDA1632) o.D.
TDA1613) o.D.

6 Gedanken zu „“Mobilität im Wandel” – Kochs Ecke in Siegen bei Tag und Nacht

  1. Bild 1: vorne rechts ist ein “Auto” in das Bild hineinmontiert.Das Auto kommt offensichtlich von links (Koblenzer Straße), wie hat es sich auf die Kreuzung gemogelt, wenn der Linksabbiegerverkehr aus der Frankfurter Straße freie Fahrt hat?

      • Fein beobachtet! Aber welchen Typ stellt denn dieses ‚Spielzeugauto‘ dar? Kleine Korrektur: Der Linksabbiegerverkehr kommt aus der Spandauer Straße, damals Wilhelmstraße. Zur Datierung: Die Bilder 1 und 2 dürften kurz nach 1963 aufgenommen sein. Damals gab es nach Bau der Spandauer Brücke eine Neuordnung der Verkehrsregelung in der Unterstadt mit Einführung des “amerikanischen Abbiegens“, man beachte das Schild im Vordergrund; diese neuartige Verkehrsführung verursachte dem deutschen Automobilisten viel Unbehagen, was zu täglichen Blechschäden an Kochs Ecke führte. Bild 3 dürfte 1969 aufgenommen sein wg. des eingerüsteten Hotels Koch im Hintergrund; die Neueröffnung nach der Aufstockung war wohl 1970.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.