Ausstellung “25 Jahre AIDS-Beratung im Kreis Siegen-Wittgenstein”

Als 1987 erstmals das Thema AIDS in einem Jugendkalender mit der Botschaft “AIDS bekommt man nicht vom Schmusen. Und beim Sex schützen Kondome.” auftaucht, ist der Aufschrei in der Politik groß. Tausende Kalender sollen vernichtet werden. Offenes Reden über Sexualität ist Ende der 80er Jahre trotz aller Liberalisierungstendenzen noch brisant. Als schließlich am 1. Januar 1988 eine AIDS-Fachkraft ihre Arbeit im Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein aufnimmt, ist ein hohes Maß an Sensibilität bei der Aufklärung der Bevölkerung im Kreis notwendig.

In der Ausstellung werden die Besucher mit Hilfe von Pressemeldungen, Plakaten und weiteren Informationen durch die Geschichte der AIDS-Beratung in Siegen-Wittgenstein geführt.

Die Ausstellung “25 Jahre AIDS-Beratung im Kreis Siegen-Wittgenstein” kann während der regulären Öffnungszeiten des Kreishauses (Mo-Do 7:30 – 18:00 Uhr, sowie Fr 7:30 – 15:00 Uhr) vom 1. bis 20. Juni 2012 im Foyer des Kreishauses in Siegen ein. besucht werden.Der Eintritt ist frei.

2 Gedanken zu „Ausstellung “25 Jahre AIDS-Beratung im Kreis Siegen-Wittgenstein”

  1. Pingback: “25 Jahre AIDS-Beratung im Kreis Siegen-Wittgenstein” | siwiarchiv.de

  2. Pingback: Ausstellung “25 Jahre AIDS-Beratung im Kreis Siegen-Wittgenstein” | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.