Ausstellungseröffnung zur Geschichte der NS-Krankenmorde im Kreisgebiet

Rezeption der Ausstellung in den Medien: 1) Siegener Zeitung, 30.10.2012 2) Westfälische Rundschau, 31.10.2012 „Ermordet wegen Behinderung“ v. Michael Kunz (nur Print) Heute: Begleitvortrag zur Ausstellung: Stefan Kummer, Siegen: „Euthanasie“ und Zwangssterilisation im Nationalsozialismus. Abläufe, Strukturen, Täter, Dimensionen.“ 19.30 Uhr … Weiterlesen

Online-Informationen zur Geschichte des Nationalsozialismus im Kreis Siegen Wittgenstein

Im Zusammenhang mit den Ereignissen in Chemnitz regte Archivalia an, regionale bzw. lokale Online-Angebote mit Informationen zur Geschichte des Nationalsozialismus zusammen zu stellen. Dieser Anregung folgt siwiarchiv gerne: 1) Aktives Museum Südwestfalen, Homepage 2) Aktives Gedenkbuch für die Opfer des … Weiterlesen

Psychiatrie im Nationalsozialismus: Betroffene und Angehörige gesucht

„Erfasst, verfolgt, vernichtet“ lautet der Titel der Wanderausstellung, die vom 8. November – 7. Dezember 2018 mit einem umfangreichen Begleitprogramm in der Teilbibliothek der Universität Siegen am Unteren Schloss zu sehen ist. Im Nationalsozialismus galten kranke und behinderte Menschen als … Weiterlesen

Totenbuch des KZ Sachsenhausen online

„Am 22. August 2014 haben der Brandenburgische Kulturstaatssekretär Martin Gorholt, Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch und der Überlebende des KZ Sachsenhausen, Jonny Valentin, in der Potsdamer Staatskanzlei das Online-Totenbuch mit den Namen von 21.913 Opfern des KZ Sachenhausen freigeschaltet. Es … Weiterlesen

Begleitheft zur Ausstellung „Leben mit Behinderung gestern und heute“

Das Begleitheft dürfte die erste regionalgeschichtliche Veröffentlichung sein, die in „Leichter Sprache“ geschrieben wurde. Beispielgebend und nachahmenswert! Das 27 Seiten starke Heft schildert zwei Schicksale von Opfern der NS-Krankenmorde und schlägt die Brücke zu vier aktuellen Lebenswegen in Siegen-Wittgenstein. Zu … Weiterlesen

Leben mit Behinderung in Siegen gestern und heute

Eröffnung einer Ausstellung in der Geschäftsstelle der AWO Stolz steht Martina Styrnol vor einer mannshohen Tafel, auf der ihre Lebensgeschichte zu lesen ist. „Wie gut, dass Menschen mit Behinderung heute überall mitmachen dürfen“, sagt sie strahlend. Grund für die Freude … Weiterlesen

siwiarchiv auf soundcloud

Siwiarchiv beabsichtigt im neuen Jahr auch regionalarchivisch bzw. -geschichtlich relevante Reden und Vorträge, Musik und Geräusche zu dokumentieren. Zu diesem Zweck wird siwiarchiv das Media-sharing-Portal soundcloud benutzen. Vortrag Stefan Kummer: NS-Krankenmord und Sterilisationen im Kreis Siegen-Wittgenstein, 08.11.2012

Vortrag: Lebensgeschichten von Opfern der NS-Euthanasie in Siegen-Wittgenstein

Ausschnitt aus dem Vortrag Stefan Kummers zu Lebensgeschichten von Opfern der NS-Krankenmorde im Kreis Siegen-Wittgenstein am 4.12.2012 im Stadtarchiv Siegen. Der Ausschnitt enthält die Auswertung der Krankenakte von Lina Althaus, dem zurzeit einzigen Euthanasie-Opfer im Kreisgebiet, an das durch einen … Weiterlesen

Vortrag im KrönchenCenter zur westdeutschen Anstaltspsychiatrie zwischen 1940-1970

Ein zweiter Begleitvortrag zur Ausstellung „Opfer der NS-Euthanasie“, die gegenwärtig im Aktiven Museum Südwestfalen auf großes öffentliches Interesse stößt, findet am kommenden Donnerstag im städtischen Kulturzentrum KrönchenCenter statt. Prof. Dr. Franz-Werner Kersting aus Münster wird dann im Rahmen des Siegener … Weiterlesen