Vortrag „Walter Krämer – Von Siegen nach Buchenwald“

Vortragsreihe „Siegener Forum – Vorträge und Diskussionen nicht nur zur regionalen Geschichte“ im KrönchenCenter

Nach wie vor polarisiert die Person Walter Krämer die Menschen in seiner Geburtsstadt Siegen: Der Mitbegründer der Siegener KPD, der Abgeordnete im Preußischen Landtag und Träger der Auszeichnung des israelischen Staates „Gerechter unter den Völkern“ würde am kommenden Donnerstag seinen 120. Geburtstag begehen. Im Rahmen der Vortragsreihe „Siegener Forum“ lässt daher der Regionalhistoriker Klaus Dietermann an diesem Jahrestag unter dem Titel „Von Siegen nach Buchenwald“  entscheidende Stationen aus Krämers Leben Revue passieren.

Sieben Jahre Kriegsmarine bis 1918, Mitglied des Siegener Arbeiter- und Soldatenrates, Parteisekretär in verschiedenen Städten während der Weimarer Republik bis zu seiner Verhaftung 1933 anlässlich des Reichstagsbrandes sind weitere Stationen seines bewegten und bis heute bewegenden Lebens. Im Konzentrationslager Buchenwald eignete er sich im Selbststudium medizinische Grundkenntnisse an, organisierte die Krankenversorgung und führte sogar schwierige Operationen durch. „Ohne Ansehen der Person half der ‚Arzt von Buchenwald‘ jedem, der Hilfe benötigte, und rettete damit einer Vielzahl von Häftlingen das Leben“, heißt es auf der Gedenktafel an seinem Geburtshaus in der Siegener Charlottenstraße.  Am 6. November 1941 wurde er im Außenlager Goslar von der SS ermordet.

Der Referent Klaus Dietermann recherchiert seit vier Jahrzehnten über die Zeit des Nationalsozialismus im Siegerland und insbesondere zur Geschichte der jüdischen Bevölkerungsminorität vor Ort. Er ist Mitverfasser einer grundlegenden Publikation über Walter Krämer.

Die Vortragsreihe „Siegener Forum“ ist eine Kooperation von Volkshochschule und Stadtarchiv Siegen, Geschichtswerkstatt Siegen e.V. und Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e.V. und stellt im monatlichen Wechsel neuere Forschungen aus dem Spektrum der regionalen Geschichte vor, ist aber auch offen für aktuelle allgemeinhistorische Beiträge.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 21.06.2012, um 19.30 Uhr im Vortragsraum des KrönchenCenters, Markt 25, Siegen. Der Eintrittspreis beträgt 3,00 €.

Zu Walter Krämer s. .a:
http://www.siwiarchiv.de/2012/06/tagungsdoku-walter-kramer/
http://www.siwiarchiv.de/2012/06/landrat-heinrich-otto-lav/

Ein Gedanke zu „Vortrag „Walter Krämer – Von Siegen nach Buchenwald“

  1. Pingback: Vortrag “Walter Krämer – Von Siegen nach Buchenwald” | siwiarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.