Vortrag „Der Freudenberger Uhrmacher Johann Peter Stahlschmidt“

5. Juli 2017, 19:30 Uhr, im 4FACHWERK-Mittendrin-Museum mit Ian D. Fowler

Foto: Bernd Brandemann


Im Juli 2017 wird das Haus „Oranienstraße 31“ in der Freudenberger Altstadt als „Denkmal des Monats“ der Arbeitsgemeinschaft Historischer Stadt- und Ortskerne vorgestellt. In diesem Hause lebte und arbeitete einst Johann Peter Stahlschmidt (18. Juli 1751- 6. Oktober 1833), der so maßgeblich die Siegerländer Uhrentradition mit beeinflusste.
Vor diesem Hintergrund wird sich am 5. Juli 2017, 19:30 Uhr, im 4FACHWERK-Mittendrin-Museum der renommierte Uhrenhistoriker Ian D. Fowler mit dem Lebensweg und der handwerklichen Tätigkeit von Johann Peter Stahlschmidt beschäftigen.
Der Referent gilt als ausgewiesener Experte und hat sich in zahlreichen Veröffentlichungen mit der Thematik befasst.

Eine ganze Reihe von Stahlschmidt-Uhren sind im Dachgeschoss des Freudenberger Mittendrin-Museums (Mittelstraße 4 – 6) zu besichtigen. Auch das Exemplar, das heute als die „komplizierteste erhaltene Siegerländer Uhr“ gilt und von Stahlschmidt 1798 gefertigt wurde, ist im Freudenberger Museum zu bewundern. Sie zeigt auf zwei Zifferblättern die Zeit gleichzeitig an (Janus Uhr). Die Uhr stand in Stahlschmidts Haus und galt offensichtlich als Normaluhr im „Alten Flecken“, nach der die Zeit der anderen Uhren eingestellt wurde.
Das ehrenamtlich geführte Museum ist mittwochs, samstags und sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Sonderführungen sind auf Nachfrage möglich. Der Eintritt zu dem Vortrag beträgt 5 Euro.
Quelle: 4Fachwerk, Pressemitteilung

Zu Stahlschmidt u. a. folgende Einträge auf siwiarchiv:
1) http://www.siwiarchiv.de/?p=8963
2) http://www.siwiarchiv.de/?p=10493

Ein Gedanke zu „Vortrag „Der Freudenberger Uhrmacher Johann Peter Stahlschmidt“

  1. Der Verein 4fachwerk Mittendrin-Museum entwickelt gerade einen Uhrmacher-Rundweg durch den historischen Stadtkern Alter Flecken
    Freudenberg. Der erste Rundgang findet am 15.07.2017 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.