Stadtjugendring Siegen: Heute letzte Stolpersteinverlegung in diesem Jahr

Mit einer besonderen Aktion schließt der Stadtjugendring die Stolpersteinaktion für dieses Jahr ab.
Heute um 14.00 Uhr wird der Familie Landesmann gedacht. Im Rahmen eines Schüleraustauschs zwischen der Berta-von-Suttner- Gesamtschule und ihrer Partnerschule im polnischen Zakopane werden die Schülerinnen und Schüler eigenhändig die Gedenksteine für das Ehepaar Markus und Sophie Landesmann mit ihren Kindern Kurt und Ruth in der Frankfurter Str. 2 in den Gehweg legen. Nach ihrer Deportation 1938 in die Ghettos von Lodz bzw Riga verliert sich die Spur der gesamten Familie.
Wie immer werden alle interessierten Menschen zu den einzelnen Verlegestellen herzlich eingeladen.
Damit wurden alleine in diesem Jahr 39 neue Stolpersteine in Siegen verlegt und jeder einzelne Stein erinnert an ein ganz persönliches Schicksal.
Aber schon im Oktober wird das Projekt mit einer Jugendgruppe aus dem Blauen Kreuz in Eiserfeld fortgesetzt, somit werden auch im folgenden Jahr weitere Steine in Siegen verlegt.

Quelle: inside, 11.9.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.